21.07.12 18:34 Uhr
 1.285
 

Formel 1: "Regen-Gott" Michael Schumacher äußert sich über sein super Qualifying

Michael Schumacher schaffte es im Qualifying vom Hockenheimring auf den dritten Startplatz. Fernando Alonso startet von Startplatz eins und Sebastian Vettel von Startplatz zwei (ShortNews berichtete). Dabei schien es für Schumacher am Anfang alles andere als gut zu laufen.

In Q1 schaffte er es gerade so auf den 17. Startplatz. Doch dann setzte der von ihm so geliebte Regen ein und er raste auf den dritten Platz.

"Eine schöne Sache. Aber es wäre noch schöner, wenn wir uns morgen auf dem Treppchen wieder finden würden", äußerte sich der "Regen-Gott" über seinen Erfolg.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Crushial
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Formel 1, Michael Schumacher, Regen, Qualifying
Quelle: www.bild.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Formel 1: Weltmeister Nico Rosberg beendet mit sofortiger Wirkung seine Karriere
Formel 1: Lewis Hamilton startet in Mexiko von der Pole Position
Formel 1: Laut Lewis Hamilton pinkelte Michael Schumacher immer in sein Rennauto

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

9 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
21.07.2012 20:42 Uhr von Suffkopp
 
+9 | -0
 
ANZEIGEN
@EyesWideShut: kannst Du das auch mal leserlich übersetzen?
Kommentar ansehen
21.07.2012 21:30 Uhr von Prrrrinz
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
eine weitere news die vor dummheit schreit er hat nicht mit ach und krach das q1 überstanden, sondern mit gebrauchten, harten reifen das q1 überstanden um sich die frischen reifen zu sparen.

gott is das so arm.....
Kommentar ansehen
21.07.2012 22:38 Uhr von Suffkopp
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Sport ist noch neu: für Crushial - also gebt ihm Zeit.

Pneus sind eben was anderes als Nippel ;-)
Kommentar ansehen
22.07.2012 02:34 Uhr von Jolly.Roger
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Para_shut: "aber am ende werden die toten gezählt."

Wäre schön, wenn du dich an deine eigenen Weisheiten halten würdest und nicht schon nach dem 2. Training blöde Kommentare abgeben würdest.

Schumacher 4 (3) - Rosberg 17 (22)....soweit die Toten nach dem Qualifying...
Kommentar ansehen
22.07.2012 11:11 Uhr von Prrrrinz
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
die erfahrung zeigt aber "für Crushial - also gebt ihm Zeit.

Pneus sind eben was anderes als Nippel ;-)"

das die news nur noch dümmer werden mit der zeit
Kommentar ansehen
22.07.2012 11:39 Uhr von Mankind3
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Prrrrinz: jaja, Kritik zu üben ist ja immer so leicht.

Machs besser.

Komisch das gerade die Leute die selbst nie News einliefern immer das größte Mundwerk haben wenn es um die Qualität der News geht.
Kommentar ansehen
22.07.2012 11:42 Uhr von Prrrrinz
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
wenn man weiß das man etwas nicht kann dann lässt man es.
aber wenn man weiß das man scheisse produziert und es trotzdem ununterbrochen tut und dabei täglich noch die bestätigung bekommt das man shit schreibt, dann ......

darum mache ich weder bodenturnen noch ballet !!!!
Kommentar ansehen
22.07.2012 12:10 Uhr von Jolly.Roger
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Tja: "zu sehen, dass man mit ein paar geschriebenen worten einige menschen auf die palme bringen kann."

Du schreibst in einem öffentlichem Forum laufend unsachlichen Müll und wunderst dich, dass du Gegenwind bekommst?

"es gibt gute ärzte gegen sowas ... "

Gegen Dummheit leider nicht.... :-)

Gegen dein übertriebenes Geltungsbedürfnis würde einfaches ignorieren helfen, aber das wäre dir sicher auch nicht recht. Also sei doch einfach froh, dass wenigstens einige mit dir spielen.
Kommentar ansehen
23.07.2012 18:30 Uhr von Jolly.Roger
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Para_shut_up: "wer war heute schuld am "nichtaufspodestfahren" vom opa ?"

Frag doch Mark Webber, der hinter Schumacher landete, obwohl er einen Stopp weniger hatte.

"bestimmt das wetter. "

Indirekt. Im trockenen ist der MGP leider sehr mäßig und verbraucht die Reifen viel zu schnell. Während andere wie Lotus ewig lange Turns fahren können, müssen die Mercedes viel zu oft neue Gummis holen.
Im Regen zählt der Fahrer deutlich mehr, was leider Rosberg am Samstag nicht sooo zeigen konnte *hust* und auch am Sonntag meist schlechtere Rundenzeiten als der alte Opa fuhr...

Ansonsten kannst du ja gerne mal überlegen, warum ausgerechnet der Opa die schnellste Rennrunde gefahren hat. Lag wohl daran, dass man die lausige Strategie mit drei Stopps wieder gutmachen musste.

Stellt sich die Frage, wo er gelandet wäre, wenn er einen Boxenstopp weniger und damit keine zusätzlichen ~25 Sekunden verplempert hätte.

Aber ich nehme mal an, das waren dir eh wieder zuviele Fakten, die dich eh nicht interessieren, oder?

Refresh |<-- <-   1-9/9   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Formel 1: Weltmeister Nico Rosberg beendet mit sofortiger Wirkung seine Karriere
Formel 1: Lewis Hamilton startet in Mexiko von der Pole Position
Formel 1: Laut Lewis Hamilton pinkelte Michael Schumacher immer in sein Rennauto


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?