21.07.12 16:42 Uhr
 185
 

Archäologische Leichenspürhunde durchsuchen indianischen Begräbnisplatz

Zurzeit setzen Archäologen in Kalifornien eine besondere Suchstaffel ein, um auf einem indianischen Begräbnisplatz fündig zu werden.

Die Forscher setzen Leichenspürhunde ein. Die Hunde können menschliche Knochen aufspüren, die schon mehrere hundert Jahre alt sind.

Schlagen zwei Hunde an der selben Stelle an, wird der Ort intensiver untersucht. Mit dieser Methode konnte jetzt schon 32 Stellen mit menschlichen Überresten lokalisiert werden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: leerpe
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Hund, Leiche, Archäologie, Indianer
Quelle: www.spiegel.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Müllproblem-Lösung? Forscherin entdeckt aus Zufall eine Raupe, die Plastik frisst
Studie: Menschen mit leicht auszusprechendem Vornamen wird eher vertraut
Waschbären töten immer mehr seltene Tierarten

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
21.07.2012 16:50 Uhr von nachtfalter18
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
Die Indianer: Einst das größte und stolzeste Volk der Erde wurde auf brutalste Art und weise Ausgerottet. Was wollen sie denn nun mit ihren Überresten?
Kommentar ansehen
23.07.2012 14:48 Uhr von sooma
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Hätten man ihre Kultur nicht ausgerottet, könnten man das durch Erleben herausfinden.

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball/ 2. Liga: VfB Stuttgart gewinnt Spitzenspiel
Landgericht Hannover: Attacken auf Polizisten - Familienclan vor Gericht
Sachsen-Anhalt: 26-jährige Frau tötet 14 Monate alten Jungen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?