21.07.12 16:42 Uhr
 185
 

Archäologische Leichenspürhunde durchsuchen indianischen Begräbnisplatz

Zurzeit setzen Archäologen in Kalifornien eine besondere Suchstaffel ein, um auf einem indianischen Begräbnisplatz fündig zu werden.

Die Forscher setzen Leichenspürhunde ein. Die Hunde können menschliche Knochen aufspüren, die schon mehrere hundert Jahre alt sind.

Schlagen zwei Hunde an der selben Stelle an, wird der Ort intensiver untersucht. Mit dieser Methode konnte jetzt schon 32 Stellen mit menschlichen Überresten lokalisiert werden.