21.07.12 15:44 Uhr
 196
 

Syrien: Regierungstruppen schlagen zurück - Ortschaft Schaba überrannt

Regierungstruppen liefern sich im Zentrum der syrischen Hauptstadt Damaskus heftige Kämpfe mit Regimegegnern. Armee-Hubschrauber griffen Stellungen der Rebellen an, Panzer feuerten auf das Zentrum der Stadt. Ebenso werden aus der Stadt Aleppo Kampfhandlungen gemeldet.

Die Kämpfe hatten die syrische Hauptstadt vor etwa einer Woche erreicht. Seitdem verlor die Staatsmacht des Landes immer mehr die Kontrolle über die Stadt. Die Aufständischen gewannen immer mehr Kontrolle, verloren aber das Viertel Midan am vergangenen Freitag wieder an Regierungstruppen.

Am Samstag wurde, laut Berichten der Opposition, die Ortschaft und Protesthochburg Schaba nahe der syrischen Hauptstadt überrannt. Zuvor wurde der Ort von schwerer Artillerie beschossen. Ein Zivilist starb. Derweil sind Zehntausende Syrier auf der Flucht vor den Kämpfen nach Libanon.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Borgir
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Syrien, Flüchtling, Opposition, Blutbad
Quelle: www.n-tv.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Israel bekommt Rüffel aus den USA
Verfassungsgericht: Muslima muss an Schwimmunterricht teilnehmen
Österreich: Frau klagt erfolgreich 21.000 Euro Spam-Gewinn ein

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

7 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
21.07.2012 16:44 Uhr von nachtfalter18
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
Ausland finanziert Terroristen in Syrien: http://www.youtube.com/...!
Kommentar ansehen
21.07.2012 18:03 Uhr von Liberte
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
überrannt ist der falsche Ausdruck: besser passt:
aus sicherer Entfernung in Stücke geschossen und eingenommen
Kommentar ansehen
21.07.2012 18:56 Uhr von architeutes
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
russische Kampfhubschrauber , mich würde interessieren wer die fliegt.
Kommentar ansehen
21.07.2012 19:01 Uhr von CoffeMaker
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@architeutes keine Ahnung was diese Frage bezweckt, wer flog denn die russischen Kampfhubschrauber in der ehemaligen DDR? Wenn du die Antwort weißt dann hast du die Antwort auf deine Frage.

[ nachträglich editiert von CoffeMaker ]
Kommentar ansehen
21.07.2012 19:18 Uhr von architeutes
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@CoffeMaker: Als vor einigen Wochen bekannt wurde das diese
Kampfhubschrauber an Syrien geliefert werden , habe
ich eben darüber nachgedacht.
Auch in anderen Kriegen waren eben nicht nur der böse
Westen vor Ort.
Im Koreakrieg gab es zB. Luftkämpfe zwischen Russen und
Amerikanern.
Und Russland war ja nicht in den Konflikt verwickelt ,
offiziell natürlich.
Kommentar ansehen
21.07.2012 19:33 Uhr von MikeBison
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich hoffe nur: Assad endet wie Gadaffi

Die Agenten von Russland und China dürfen mir ruhig - geben
Kommentar ansehen
21.07.2012 20:16 Uhr von CoffeMaker
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
@architeutes naja das können auch Lieferungen für die Mobilmachung oder Austausch von altem Gerät sein.
Mit Korea hab ich keine Ahnung, könnte aber gut sein allerdings war es damals eine rein kommunistische Regierung in Russland am werkeln und du kennst ja die Klassenkampfgeschichte ;)


@MikeBison du erinenrst mich an aufgehetzten Mob. Du liest die westliche Presse und bist total aufgebracht obwohl du nicht mal weist ob das wahr ist was man da schreibt. Du solltest dir lieber mal die Berichte des Christoph Hörstel ansehen, gibt es genügend auf youtube. Die Wahrheit muss man nämlich suchen, die wird einem nicht vorgesetzt.

Refresh |<-- <-   1-7/7   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Herzzerreißender Werbespot aus Polen rührt alle zu Tränen
Israel bekommt Rüffel aus den USA
Güllner blamiert sich erneut mit FORSA Umfrage


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?