21.07.12 15:35 Uhr
 529
 

England: Sieben Monate altes Mädchen stirbt - Ärzte waren zu beschäftigt

Ein gerade sieben Monate altes Mädchen wurde bewusstlos aufgefunden und schnellstmöglich in ein Krankenhaus gefahren. Jedoch waren die Ärzte angeblich zu sehr beschäftigt und sie weigerten sich dem Baby zu helfen, da die Kinderstation zu voll sei.

Zwei Minuten bevor das Mädchen im nächsten Krankenhaus ankam, starb es. Im Krankenhaus wurde sie als tot erklärt. Der Vater sagte, dass sie überlebt hätte, wenn im ersten Krankenhaus nur jemand kurz reagiert hätte und sie stabilisiert hätte. Doch nun ist sie tot.

Bevor die Eltern das Kind bewusstlos auffanden, war es vollkommen gesund und war im Bettchen eingeschlafen.


WebReporter: GouJetir
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Tod, Mädchen, Baby, Krankenhaus
Quelle: www.dailymail.co.uk

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Freiburg: Familienvater gesteht in Prozess Mord an Joggerin
"Backstreet Boy" Nick Carter soll eine ehemalige Sängerin vergewaltigt haben
Bremen: Mutter fährt mit Auto beim Einparkversuch in Fensterfront einer KiTa

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
21.07.2012 23:46 Uhr von Artim
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Zuwenig Personal: gibts in Deutschland auch zu genüge. Leider sind Krankenhäuser auch "nur" Unternehmen die gewinnorientiert arbeiten müssen, da spart man halt am Personal und lässt dieses schlecht bezahlt zulange arbeiten.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Düsseldorf: Junge Union fordert den "sofortigen Rücktritt" von Angela Merkel
USA: IKEA ruft Kommode nach acht Todesfällen bei Kleinkindern zurück
Regisseur Dieter Wedel berichtet von sexuellen Übergriffen durch Kollegen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?