21.07.12 14:09 Uhr
 94
 

Fußball: Steht Lionel Messi am Dienstag gegen den HSV auf dem Platz?

Am kommenden Dienstag ist ein Testspiel zwischen dem Hamburger SV und dem derzeit alles überragenden spanischen Top-Klub FC Barcelona geplant. Das Freundschaftsspiel findet zu Ehren des 125-jährigen Bestehens des HSV statt. Scheinbar werden die Gäste ihren Kader dabei keineswegs schonen.

So soll zumindest der nach Expertenmeinungen derzeit beste Fußballer der Welt, Lionel Messi, mit von der Partie sein - aus gutem Grund. Denn nur wenn der Argentinier auf dem Platz steht, empfängt der FC Barcelona die fürstliche Antrittsprämie von 1,2 Millionen Euro komplett.

Auf andere Superstars werden die Hamburger Zuschauer hingegen verzichten müssen. Die Spieler des spanischen EM-Teams wie Andres Iniesta oder Xavi, beginnen erst in Bälde mit dem Training und werden daher nicht eingesetzt. Die Karten für das Testspiel waren innerhalb weniger Stunden ausverkauft.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Raskolnikow
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, Hamburger SV, FC Barcelona, Lionel Messi
Quelle: www.primera-division.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

1. Fußball-Bundesliga: Hamburger SV gewinnt mit 2:0 in Darmstadt
Fußball/Bundesliga: Hamburger SV kassiert Absage von Nico-Jan Hoogma
Fußball: Hamburger SV will wohl isländischen EM-Helden Aron Gunnarsson

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
21.07.2012 15:30 Uhr von ZzaiH
 
+0 | -4
 
ANZEIGEN
könnte man mal aufhören: "derzeit alles überragenden spanischen Top-Klub FC Barcelona"

europas top club ist derzeit der fc chelsea, gefolgt vom fc bayern platz 3+4 teilen sich barca und real...
Kommentar ansehen
21.07.2012 16:03 Uhr von Raskolnikow
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@ZzaiH: Bitte? Leitest du das jetzt aus zwei Spielen Chelsea gegen Barcelona ab, die es in diesem Jahr gab? Wenn man sich die Bilanz der letzten fünf Jahre ansieht kann man nicht bestreiten, dass an Barcelona derzeit nichts vorbei kommt. Chelsea hat sich lediglich in einem Turnier durchgesetzt.

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

1. Fußball-Bundesliga: Hamburger SV gewinnt mit 2:0 in Darmstadt
Fußball/Bundesliga: Hamburger SV kassiert Absage von Nico-Jan Hoogma
Fußball: Hamburger SV will wohl isländischen EM-Helden Aron Gunnarsson


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?