21.07.12 11:52 Uhr
 618
 

Nach Ermittlungseinstellung: Frau startet Suche nach Vergewaltiger über Facebook

Im Januar 2005 wurde eine junge Frau von einem unbekannten Mann vergewaltigt. die 18-Jährige war vom Skisprung-Weltcup in Willingen auf dem Heimweg in ihr Dorf. Schon im Bus fiel ihr der Mann auf, der später über sie herfallen sollte.

Da die Staatsanwaltschaft die Ermittlungen nun eingestellt hat, griff die junge Frau zu einem ungewöhnlichen Mittel. Sie sucht nun auf eigene Faust über Facebook nach ihren Vergewaltiger.

Die Aktion zeigt eine große Resonanz. Der Gruppe sind bereits über 40.000 User beigetreten. Die Frau ist sehr erfreut über diese Reaktion der Leute. Sie sagte: "Die Gruppe bekommt beinahe sekündlich ein neues Mitglied."


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: leerpe
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Frau, Facebook, Suche, Vergewaltiger
Quelle: www.welt.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Großbritannien: Hunderte Polizisten wegen sexueller Übergriffe angezeigt
Altkanzler Helmut Kohl will fünf Millionen Euro Schmerzensgeld von Ghostwriter
Zschäpe: Aussagen zum Fall Peggy

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
21.07.2012 13:03 Uhr von JustMe27
 
+3 | -5
 
ANZEIGEN
Oh nee und bald wird das Bild wieder hirnlos geteilt und mit neuen Texten versehen, dann ist er auf einmal einer, der "schon mehrere Kinder vergewaltigt und getötet!!!!!!!!!!" hat. Wen sowas interessiert, der soll mal bei Facebook die Gruppe: "Erst denken, dann klicken besuchen: http://www.facebook.com/...

[ nachträglich editiert von JustMe27 ]

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

London: Erstmals werden Leuchtreklamen am Piccadilly Circus ausgeschaltet
Großbritannien: Hunderte Polizisten wegen sexueller Übergriffe angezeigt
Frankreich: Front National fordert, Einwandererkinder sollen für Schule zahlen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?