21.07.12 09:46 Uhr
 220
 

Cottbus: "Hells Angels" treffen sich in der Stadt - Polizei mit Großaufgebot

In Cottbus wird an diesem Wochenende ein großes Treffen des Rocker-Klubs "Hells Angels" abgehalten. Die Polizei rechnet dabei mit der Teilnahme von mehreren Hundert Mitgliedern. Grund für das Treffen ist das fünfjährige Bestehen des Klubs in Cottbus.

Die Polizei wird mit einem Großaufgebot in der Stadt präsent sein. Nachdem es in der vergangenen Woche zu einer Großrazzia gegen den Klub gekommen ist, rechnet die Polizei allerdings nur mit etwa 500 Rockern.

Am vergangenen Mittwoch hatten 200 Polizeibeamte eine Razzia im Cottbuser-Vereinsheim der "Hells Angels" durchgeführt. Dabei wurde eine Person wegen Waffenbesitzes verhaftet. Diese befindet sich aber jetzt wieder auf freiem Fuß.


WebReporter: Borgir
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Polizei, Stadt, Cottbus, Hells Angels
Quelle: www.rbb-online.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

154 Hells Angels patrouillieren wegen entführtem Chihuahua in Leipzig
Erkrath: Libanesische Großfamilien und Hells Angels prügeln sich um Parkplatz
Hat Volks-Rock’n’Roller Andreas Gabalier Hells Angels als Security?

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

154 Hells Angels patrouillieren wegen entführtem Chihuahua in Leipzig
Erkrath: Libanesische Großfamilien und Hells Angels prügeln sich um Parkplatz
Hat Volks-Rock’n’Roller Andreas Gabalier Hells Angels als Security?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?