21.07.12 09:31 Uhr
 460
 

Augsburg: Betrunkene wird mitten in der Stadt missbraucht

Mitten im Zentrum der Stadt, am Augsburger Königsplatz ist es in der Nacht zum Freitag zu einem Zwischenfall gekommen. Zeugen hatten die Polizei gegen 1:00 Uhr verständigt, da ein Mann mit einer völlig betrunkenen Frau Sex hatte.

Als der Mann die Beamten erblickte, flüchtete er in eine nahe gelegene Straße. Er konnte aber trotzdem gestellt und abgeführt werden.

Das Opfer lag völlig regungslos am Boden und musste in eine Klinik eingeliefert werden. Sie war so betrunken, dass sie sich an nichts erinnern konnte. Der mutmaßliche Täter wurde in Gewahrsam genommen und es wurde eine Blutentnahme durchgeführt, um zu sehen, ob oder wie stark er alkoholisiert war.


WebReporter: .clematis.
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Stadt, Sexueller Missbrauch, Betrunkene
Quelle: www.augsburger-allgemeine.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sexueller Missbrauch: SPD-Politiker Linus Förster erhält über drei Jahre Haft
Sexueller Missbrauch: Bill Cosby wird in Prozess nicht aussagen
Australien: Sexueller Missbrauch an Minderjährigen in Flüchtlingslager

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
21.07.2012 17:13 Uhr von deus.ex.machina
 
+6 | -1
 
ANZEIGEN
"Warum war das jetzt gleich Missbrauch?": Ist das dein Ernst, Zeus?
Jemand vergeht sich an einer bewusstlosen Person, warum ist das wohl Missbrauch und Vergewaltigung?

[ nachträglich editiert von deus.ex.machina ]
Kommentar ansehen
24.07.2012 11:12 Uhr von MissTollwut
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
also wenn zeus: besoffen in ner Ecke liegt und ein Typ mit ihm macht, was Homo´s eben mit ihres Gleichen machen, ist es nach Zeus seiner Definition keine Vergwaltigung.

gut zu wissen ;-) weil es könnte ja einvernehmlich gewesen sein, der Zeus war halt nur zu besoffen es zu wissen. Oder eben besoffen genug es so mal zu probieren.

Da wo ich herkomme sagt man, wer von sich was hält, lässt die Pfoten von total besoffene Menschen oder er ist das ärmste Würstchen, dass sonst keinen Stich bekommt.

Die Kleine war völlig neben sich, bewusstlos, das ist eindeutig Vergewaltigung, sie war NICHT in der Lage willentlich irgendwas zu wollen!

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sexueller Missbrauch: SPD-Politiker Linus Förster erhält über drei Jahre Haft
Sexueller Missbrauch: Bill Cosby wird in Prozess nicht aussagen
Australien: Sexueller Missbrauch an Minderjährigen in Flüchtlingslager


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?