20.07.12 22:34 Uhr
 88
 

Rumänien: Doktorarbeit von Regierungschef Victor Ponta soll Plagiat sein

Nachdem Rumäniens Regierungschef Victor Ponta bereits wegen des kürzlich eingeleiteten Amtsenthebungsverfahrens gegen Präsident Traian Basescu internationaler Kritik ausgesetzt war, hat nun auch noch die Universität Bukarest die Plagiatsvorwürfe gegen den Regierungschef bestätigt.

Laut einer Ethikkommission der Universität soll ein Drittel der 300 Seiten langen Doktorarbeit durch das Einfügen von kopierten Texten anderer Autoren entstanden und somit ein "massives Plagiat" sein. Ponta wies die Vorwürfe zurück, schließlich hätten vor neun Jahren noch andere Zitierregeln gegolten.

So habe man damals Zitate aus fremden Quellen nicht durch Anführungszeichen und Fußnoten kennzeichnen müssen. Professor Marian Popescu wies diese Erklärung zurück, da seit "mehr als 200 Jahren" dieselben Regeln beim Erstellen von wissenschaftlichen Arbeiten gelten.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: sternchen88
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Rumänien, Plagiat, Regierungschef, Doktorarbeit
Quelle: www.n-tv.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Belastung für Partei": AfD-Spitze rückt von rechtem Björn Höcke ab
Wladimir Putin verteidigt Donald Trump und Prostituierte Russlands
Joachim Gauck prangert "fast grenzenloses Lügen" in Sozialen Netzwerken an

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Apple mit Kampfansage an Netflix - jetzt streamt Apple auch Serien
Drei islamistische Gefährder vom Radar der Behörden verschwunden
Köln/Deutz: Rechte anti-Islam Demonstranten nennen sich selbst "Nazis"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?