20.07.12 21:06 Uhr
 1.717
 

Bushidos Kind ist zur Welt gekommen

Die 30-jährige Ehefrau von Bushido, Anna-Maria Ferchichi, hat am heutigen Freitagnachmittag ihr Kind in Berlin zur Welt gebracht.

Nun ist alles perfekt. Die beiden haben erst im Mai dieses Jahres in Berlin-Zehlendorf geheiratet. Nun ist das Baby da und es soll nicht das letzte sein. Anna-Maria Ferchichi, die bereits eine neunjährige Tochter aus einer früheren Beziehung hat, sagte, dass sie fünf Kinder haben will.

Für Bushido ist es jedoch das erste Kind.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: GouJetir
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Kind, Welt, Baby, Bushido
Quelle: www.promiflash.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Tagesschau" berichtet nun doch über Mord an Freiburger Studentin
Brad Pitt hat angeblich eine Affäre mit Kate Hudson
Amy Schumer soll Barbie in Realverfilmung spielen: Es hagelt Beleidigungen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

11 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
20.07.2012 21:31 Uhr von darQue
 
+31 | -5
 
ANZEIGEN
muss sich sowas vermehren? :/
Kommentar ansehen
20.07.2012 21:43 Uhr von bumfiedel
 
+7 | -2
 
ANZEIGEN
Na ist doch supi Da kann er sich jetzt endlich mal auf die wichtigen Sachen im Leben konzentrieren, Windeln wechseln, Gutenachtgeschichten vorlesen und und und. Hauptsache er hört endlich auf die Menschheit mit seinem peinlichen Kinderrap und seiner widerlichen Person zu belästigen. Scheint ja das erste in seinem Leben zu sein was er wirklich gut gemacht hat...
Kommentar ansehen
20.07.2012 22:37 Uhr von kloetenpony
 
+10 | -0
 
ANZEIGEN
@mcmoerphy also bei: Bushido ist es das Geld und die Bekanntheit - Die Anna-Maria Ferchichi die Schwester von Sarah Connor hat doch schon die gesamte Fußball Mannschaft vom Werder Bremen im Bett gehabt plus noch eine Menge C und D Promis
Kommentar ansehen
20.07.2012 22:52 Uhr von phal0r
 
+2 | -9
 
ANZEIGEN
Wenn das eigene: Leben zu langweilig ist, muss man eben im Internet über andere lästern....
Kommentar ansehen
21.07.2012 09:02 Uhr von Ice_Cream_Man
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
21.07.2012 09:04 Uhr von aquilax
 
+2 | -5
 
ANZEIGEN
@kloetenpony: mich würde mal interessieren, wen du so vögelst und was du finanziell auf die reihe bringst.

ich kann deine einstellung voll (krass) verstehen::

die intelligenten, attraktiven plärren in ihrer freizeit ole-ole-geht doch nach hause-fussballproletensongs, bleiben arm während sie gerne geld an millionenschwere fussballer verteilen. Abends freuen sie sich auf ihre kleine dicke, attraktive halbseitig tätowierte hartz4-schwitzmaus und machen mit ihr ein kind, das später die reichen rapper im fernsehen bestaunen kann.

die unattraktiven loser stottern yo-yo-yo-meinestrasse in da hood mit berechnung in`s mikrofon und schimmen im reichtum, von deppen gesponsort. abends freuen sie sich auf ihre langbeinige, nur am knöchel tätowierte gazellenhafte sexbombe und machen ebenfalls ein kind, das später einmal millionen rausballern kann und dafür fernsehverträge mit noch mehr millionen erhält.

da können sich herr, frau und tochter bushido sind sicher schrecklich neidisch............

[ nachträglich editiert von aquilax ]
Kommentar ansehen
21.07.2012 12:14 Uhr von darQue
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
"da können sich herr, frau und tochter bushido sind sicher schrecklich neidisch............"

bitte auf der zunge zergehen lassen ;) ansonsten siehe pn, aquilax :)
Kommentar ansehen
21.07.2012 13:11 Uhr von aquilax
 
+0 | -4
 
ANZEIGEN
fehler: sorry, den fehler übersah ich beim editieren.

was soll ich pn sehen? ich kann post durch die sicherheitseinstellungen meines rechners nicht erhalten.
bitte schreibe doch hier.
Kommentar ansehen
21.07.2012 13:26 Uhr von aquilax
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
deutschland: Die Menschen in Deutschland werden immer älter, und sie werden auch noch immer weniger. Dieser Trend wird sich nach einer Prognose des Statistischen Bundesamts in den nächsten 50 Jahren verstärken. Bis zum Jahr 2060 dürfte die Bevölkerung von aktuell 82 auf gut 65 Millionen schrumpfen. Einem Zeitreisenden würde sich im Jahr 2060 dieses Bild bieten: Jeder dritte Bürger in Deutschland ist über 65, jeder siebte sogar 80 oder älter.

In vielen Fällen ist diee islamische Minderheit bereits in der dritten Generation in ihrem Gastland. Diese Minderheit lebt nicht nur hier – sie wächst, und zwar schnell! In den letzten 30 Jahren hat sich die Anzahl der in Europa lebenden Muslime verdreifacht. Ein Teil dieses Wachstums ist auf das bereits erwähnte Nachholen von Familienangehörigen zurückzuführen. Der größte Teil ist der hohen Geburtenrate unter der islamischen Minderheit zuzuschreiben. Ihre Geburtenrate ist derzeit ca. drei Mal so hoch wie die ihrer westeuropäischen Nachbarn.

Statistiken und Trends belegen diese Prognose eindeutig. 2005 wurden beispielsweise in Frankreich mehr Kinder islamischer Eltern geboren als Kinder einer traditionellen französischen Herkunft. Nach Schätzungen des Brüsseler Journal wird bis 2025 jedes dritte in Europa geborene Kind islamische Eltern haben.
Kommentar ansehen
23.07.2012 15:06 Uhr von omar
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Musste an den Film "Idiocracy" denken Wer den Film gesehen hat, weiß was ich meine...
Kommentar ansehen
23.07.2012 16:22 Uhr von Maverick Zero
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Die Lösung: Die Lösung ist doch relativ einfach:

Mehr Kinder produzieren!

Wenn die "einheimische" Bevölkerung bedeutend mehr Kinder produziert, dann können diese die "komischen" Kinder entweder korrigieren oder voll krass fett fertig machen und ihnen das Taschengeld abknüpfen und sich dann davon Dinge kaufen die sie sonst nicht kaufen könnten da Mama und Papa nicht arbeiten gehen können weil sie ja auf die Kinder aufpassen müssen weil ja zu wenig Kindergartenplätze da sind die ausserdem zu teuer wären und deshalb Sozialleistungen beantragen müssen und..
ähhmm...
ok moment, funktioniert so nicht...

Refresh |<-- <-   1-11/11   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Clickbait-falle Huffingtonpost
Flüchtlinge sollen sich mehr in die Politik einmischen
Mann attackiert Ehefrau und verletzt diese lebensgefährlich


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?