20.07.12 19:21 Uhr
 167
 

Ölpreise geben nach Zweimonats-Hoch wieder deutlich nach

Zuletzt waren die Ölpreise auf den höchsten Stand seit rund zwei Monaten geklettert. Doch zum Wochenschluss am heutigen Freitag gaben die Ölkurse sehr deutlich nach.

So wurde am heutigen Nachmittag ein Fass (159 Liter) der Sorte West Texas Intermediate (WTI) mit 90,96 US-Dollar gehandelt. Das waren 1,83 Prozent weniger als gestern.

Zu diesem Zeitpunkt kostete ein Barrel Nordseeöl der Sorte Brent 106,22 US-Dollar. Damit lag der Preis für Brent-Öl ebenfalls deutlich unter dem Kurs vom gestrigen Donnerstag.


WebReporter: rheih
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Börse, Handel, Ölpreis, Hoch
Quelle: derstandard.at

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Erotikhändler "Beate Uhse" meldet Insolvenz an
Paketdienste erwägen für Klingeln an Haustür Extra-Gebühren zu erheben
Rumänien ist überraschenderweise Europas Wachstumsmeister

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
20.07.2012 19:31 Uhr von klartext4u
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
logisch: klar weil ja auch jeder am reisziel angekommen ist bis später wen alle wieder zurück wollen.
Kommentar ansehen
20.07.2012 19:50 Uhr von wmp61
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
So what an der Tanke gibt´s eh nur eine Richtung. Deutlich billiger wird es auf Dauer nie mehr.
Kommentar ansehen
20.07.2012 19:53 Uhr von klartext4u
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
nur in germany: die könnten das Liter auf 10€ machen und trotzdem würden alle tanken, sich beschweren aber zahlen!
Kommentar ansehen
20.07.2012 20:50 Uhr von smogm
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Bald wird Öl nichts mehr wert sein: http://www.e-cataustralia.com/

Weil irgendein Junge nen Golfplatz mitgehen lässt werden hier News rausgehauen, aber wenn mal wirklich interessantes in Sachen Energieforschung passiert sagt man hier kein Wort...arm.

[ nachträglich editiert von smogm ]
Kommentar ansehen
20.07.2012 23:34 Uhr von Ah.Ess
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ smogm: Es gab schon so viele Ideen unabhängig vom Öl zu werden, nur das will keiner der Mächtigen!
Öl ist so ne sichere Einnahmequelle, dass die nie Alternativen zulassen würden, bis es mal alle ist. Falls das überhaupt möglich ist und die uns nicht auch in dem Falle nur belügen. Es könnte ja auch die ganze Zeit neu, tief in der Erde, hergestellt werden. Wer weiß das schon genau.

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Mannheim: Angriff auf Polizeibeamte
Hannover: Probleme am Frauenbadetag in Schwimmhalle
München: Sozialarbeiter dürfen nicht mehr alleine in Flüchtlingsunterkünfte


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?