20.07.12 14:51 Uhr
 103
 

Hessens Biberbestand wächst rasant

Nachdem der Biber in Hessen vor 300 Jahren ausstarb, erobert er langsam aber stetig den Lebensraum zurück. Das begann damit, dass im Jahre 1987 achtzehn Biber im Main-Kinzig-Kreis bei Sinntal ausgewildert wurden. 1999 war die Zahl nur langsam auf 61 Exemplare gestiegen.

Seit 2007 steigt die Population allerdings schneller - auf zwanzig weitere Tiere pro Jahr. Mittlerweile gibt es in Hessen deshalb wieder 240 Biber. Für die Schäden, die die Tiere anrichten können, gibt es einen "Biberetat" von 25.000 Euro jährlich.

Auch Grundstücke wurden vom Land Hessen ab und an für die Biber gekauft - zwischen 60 und 70 Hektar seit der Neuansiedlung in den späten 80ern. Dort können die Tiere ungestört leben. Mittlerweile gibt es 73 Reviere der Tiere in dem Bundesland.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: .clematis.
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Land, Hessen, Biber, Bestand, Auswilderung
Quelle: www.hr-online.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Rüdesheim: Besucher empört über muslimischen Infostand auf Weihnachtsmarkt
Seltenes Wetter: Hawaii ist schneebedeckt
Großbritannien: Schule verbietet das Aufzeigen bei Fragen der Lehrer

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
20.07.2012 14:57 Uhr von Gierin
 
+1 | -5
 
ANZEIGEN
Hat noch wer auf diese News geklickt, weil er oder sie Bier - Bestand gelesen hat? ;-)
Kommentar ansehen
20.07.2012 16:56 Uhr von Lord Cybertracker
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
25.000: NUR.
wen man bedenkt was alleine für die Banken verschleudert wurde.

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Umfrage: Union hat höchsten Zustimmungswert seit Januar
Marktforschung: Menschen in Deutschland geben mehr Geld für Schokonikoläuse aus
USA: Illegale Party - Mindestens neun Tote bei Feuer in kalifornischem Lagerhaus


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?