20.07.12 14:11 Uhr
 1.058
 

"Screamotron3000": Kamera fotografiert Menschen nur, wenn sie laut genug schreien

Fotograf Billy Hunt hat eine Maschine entwickelt, die einer Karaokebox gleicht.

Wenn man sich davor stellt, soll man anfangen zu schreien. Erreicht man eine bestimmte Lautstärke, wird man fotografiert.

Als er die Maschine entwickelte, hatte Hunt überhaupt nicht mit einer solchen Popularität gerechnet, die er nun erfährt. Bei einer Ausstellung in Santa Fe Center in Kalifornien standen Menschen Schlange, um sich die Seele aus dem Leib schreien zu dürfen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: irving
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Mensch, Foto, Künstler, Kamera, Schrei
Quelle: www.huffingtonpost.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Berlins Schulen fallen reihenweise durch
Berlin: Nacktbilder-Ausstellung in Wahlkreisbüro von Gregor Gysi zu sehen
Autor Martin Walser: "In zehn Jahren weiß kein Mensch mehr, wer die AfD war"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
21.07.2012 11:50 Uhr von MegaIdiot
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Erinnert mich grad an was, wer von euch erinnert sich noch an "Scream-O-Vision"?

Aber um mal wieder auf den Auslöser zurück zu kommen und dessen Resonanz, ich hätte auch nicht mit so einem Andrang gerechnet. Eigentlich ist man es doch gewöhnt, dass sich die Leute auf den Fotos möglichst perfekt zeigen wollen (mal von Entengesichert und anderen Entgleisungen abgesehen) und beim Screamotron ist eine mimische Entgleisung plötzlich okay. Verstehe das wer will.
Aber man muss entgegen halten, dass, anhand des Bildes in der News, doch ganz interessante/putzige Bilder bei raus kommen.^^

3d1t:
Nein, doch keine putzigen/interessanten Bilder, hab grad in die Quelle geschaut und muss sagen, bis auf ein weiteres ist das Newsbild bereits das Beste, die anderen sind einfach nur ...ich habe keinen Ausdruck dafür (eklig?).

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Hund Schnauze mit Isolierband zugeklebt - Fünf Jahre Haft für Tierquäler
Gülen-Anhänger in Deutschland:Bundesanwaltschaft prüft wegen türkischer Spionage
Peine: Straßenkrawalle unter Flüchtlingen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?