20.07.12 13:59 Uhr
 286
 

Moskau: Mädchenpunkband "Pussy Riot" in einem Käfig vor Gericht vorgeführt

Die russische Protestband "Pussy Riot" verärgerte den Kreml mit einer Aktion gegen Wladimir Putin in einer Kirche und sitzt seit vergangenem März im Gefängnis. Die Frauenband wird offiziell wegen Rowdytum festgehalten, doch Kritiker sprechen von einer politischen Gefangenschaft.

Nun wurden die Frauen erstmals in einem Gericht vorgeführt, wo sie in einem Käfig für die Angeklagten sitzen mussten. In dieser Anhörung sollte entschieden werden, wann der Prozess beginnt und ob die Öffentlichkeit zugelassen wird.

Inzwischen setzen sich immer wieder Bürgerrechtler für die Freilassung von Nadeschda Tolokonnikowa, Jekaterina Samuzewitsch und Marina Alechina ein.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mozzer
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Gericht, Moskau, Käfig, Pussy
Quelle: de.nachrichten.yahoo.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Baden-Württemberg: Häftlingszahl durch Flüchtlingszustrom deutlich gestiegen
DeutschlandTrend: Mehrheit der Deutschen wünscht sich SPD-geführte Regierung
Syrien/Hama: Rebellen rücken wieder vor

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

SUV jetzt nur noch für "Bauern und Jäger"?
Deutsche Wildtierstiftung: Haselmaus ist Tier des Jahres
Dresden: Opfer von zwei Nordafrikanern schwer traumatisiert


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?