20.07.12 12:40 Uhr
 503
 

Zalando: Der Online-Händler mit den unbekannten Finanzen

Der Onlinehändler Zalando hat zum ersten Mal seit seiner Gründung 2008 Unternehmenszahlen veröffentlicht. Demnach wurde im letzten Jahr ein Nettoumsatz von 510 Millionen Euro gemacht. 2010 war der Umsatz noch bei 150 Millionen Euro gelegen, so der Geschäftsführer des Onlinehändlers.

Zalando, welches seinen Unternehmenssitz in Berlin hat, beschäftigt etwa 1.000 Mitarbeiter. Ob das Unternehmen mittlerweile Gewinn erwirtschaftet, ist nicht bekannt. Ebenso bleibt die Quote der Waren-Retouren unbekannt. Berichte hatten verlauten lassen, dass diese bei 70 Prozent liege.

Bislang hat das Unternehmen Gerüchte über einen Gang an die Börse nicht kommentiert.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Borgir
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Online, Gewinn, Umsatz, Finanzen, Händler, Zalando
Quelle: www.tagesschau.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

McKinsey berechnet für BAMF-Beratung 2000 Euro Tagessatz bei Praktikanten
"Game of Thrones": Erfinder der Dothraki-Sprache lehrt nun an Eliteuni Berkeley
Österreich: Vertrag mit Gebäudefirma - Postbeamte wechseln auch Glühbirnen aus

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
20.07.2012 13:40 Uhr von Borgir
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Mit der: geschätzten Rücksende-Quote dürfte der Gewinn so hoch nicht liegen.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Rechtsextremismus: Slowakischer Rentner zeigt, wie jeder etwas dagegen tun kann
Social Media: Singende Lippen anstatt Nippel klären über Brustkrebs auf
Zehn-Punkte-Plan: Bundesinnenminister de Maiziere wirbt für deutsche Leitkultur


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?