20.07.12 12:29 Uhr
 435
 

USA: Kot und Urin in Kaffeemaschine eines Gerichtes gefunden

Die Angestellten des Gerichtes in der amerikanischen Stadt Anaconda hatten einen unappetitlichen Morgen, als sie in ihrer Kaffeemaschine Urin und Kot entdeckten.

Der Unbekannte hatte den Urin in die Kanne gefüllt und die Fäkalien oben hineingeschmiert. Die Polizei ermittelt nun, wer hinter dem "Streich" stecken könnte, der jedoch als versuchte Körperverletzung gewertet wird.

Zwei Beamte hatten bereits von dem Kaffee getrunken, der mit Urin versetzt war. Beide werden nun auf Hepatitis A getestet.


WebReporter: tante_mathilda
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: USA, Urin, Kot, Kaffeemaschine
Quelle: billingsgazette.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Heidelberg: Polizist schießt gezielt auf einen bewaffneten Mann
Schweiz: Zwei Menschen in Zürich auf offener Straße erschossen
Nordrhein-Westfalen: Mann nach Kneipenstreit schwer verletzt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
20.07.2012 14:43 Uhr von sammy90
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
als ichs gelesen habe musste ich lachen.

Aber das ist schon ne heftige Sauerei, zumal dadurch Krankheiten übertragen werden können
Kommentar ansehen
20.07.2012 15:44 Uhr von ThomasHambrecht
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
Duch Urin wird ja bekanntermassen bei gesunden Menschen normalerweise nichts übertragen - es ist nur eklig. Sonst würden ja alle im Freibad krank werden. Urin wurde sogar in Kriegszeiten als wirkungsvolles Wunddesinfektionsmittel verwendet.
Hingegen besteht bei fremden Fäkalien ein echtes Gesundheitsrisiko mit erheblichem Ansteckungsfaktor.

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Snapchat: 638 Millionen Dollar für ein Jahr Arbeit
Heidelberg: Polizist schießt gezielt auf einen bewaffneten Mann
Kabinettsposten der CDU: Jens Spahn soll offenbar Gesundheitsminister werden


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?