20.07.12 10:51 Uhr
 73
 

Afghanistan: Reintegration von Taliban-Kämpfern wichtige Chance für Einzelne

Die NATO hat geäußert, mit ihrem Reintegrationsprogramm für Taliban-Kämpfer insgesamt 5.000 Aufständische wieder in die Gesellschaft eingegliedert zu haben. Kritiker sehen das allerdings anders. Sie sprechen von einer "bezahlten Pause für Taliban-Kämpfer", wenn es überhaupt welche waren.

Agha Jan Motasim war ein hochrangiger Kämpfer der Taliban. Er wollte gemäßigte Taliban in der Regierung Afghanistans sehen und verlor deswegen fast sein Leben. Gegenüber der Nachrichtenagentur AP sagte er, dass die meisten Taliban Frieden wollten, Hardliner gebe es dagegen nur wenige.

Die NATO sieht die Aussagen Motasims als Bestätigung ihrer Politik. Überläufer werden mit einem Programm der afghanischen Behörden unterstützt. Das Programm stelle für einen einzelnen Menschen eine Chance dar, nicht mehr kämpfen zu müssen. Nur fünf Kämpfer seien bislang aus dem Programm ausgestiegen.


WebReporter: Borgir
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Afghanistan, Taliban, Chance, Integration
Quelle: www.tagesschau.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Saudischer Kronprinz attackiert iranischen Revolutionsführer: "Neuer Hitler"
Großbritannien verärgert: Britische Städte nie mehr EU-Kulturhauptstadt
SPD will sich nach Jamaika-Aus "Gesprächen nicht verschließen"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Saudischer Kronprinz attackiert iranischen Revolutionsführer: "Neuer Hitler"
"Steinzeitpädagogik": Handyverbot an bayerischen Schulen könnte gekippt werden
Stuttgart: Café sorgt mit Jogginghosen-Verbot für Aufregung


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?