20.07.12 10:40 Uhr
 538
 

Gift in "Capri-Sonne": Bremer Ehepaar ins Krankenhaus eingeliefert

Ein Ehepaar aus Bremen musste nach dem Genuss des Erfrischungsgetränks "Capri-Sonne" in ein Krankenhaus eingeliefert werden.

Nach Angaben der Polizei trank die 54-jährige Frau am 10. Juli und der 56-jährige Mann am 12. Juli aus einem wiederverschließbaren Beutel den Fruchtsaft. Dieser ist zuvor wohl vergiftet worden.

Hersteller Sisi-Werke GmbH kommentierte: "Es ist definitiv kein Qualitätsmangel." Laut der Firma aus Eppelheim ist die Vergiftung des Fruchtsafts auf kriminelle Manipulationen zurückzuführen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: leerpe
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Krankenhaus, Sonne, Ehepaar, Gift, Capri
Quelle: www.rp-online.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kanada: Sieben Pinguine im Zoo in Calgary ertrunken
Niedersachsen: Familie hat in ihrem Haus 110 Weihnachtsbäume aufgestellt
München: Zu dickes Eichhörnchen ist in Gully stecken geblieben

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

US-Präsidentenwahl: Russlands Einmischung soll Trump zum Sieg verholfen haben
erfolgreichster YouTuber verarscht Fans und Presse
Moschee-Anschlag in Dresden: Pegida-Redner festgenommen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?