20.07.12 08:13 Uhr
 3.269
 

Frankreich: Wegen Kleid gab es Machosprüche im Parlament

Es war ein nicht weiter aufregendes Sommerkleid, das die französische Wohnbauministerin Duflot am Dienstag trug - doch es war genug, um vor allem bei den konservativen Abgeordneten zu Reaktionen zu führen, die eher an das Bauarbeiterklischee mit Pfiffen vom Gerüst erinnern.

Duflot nahm das Raunen, Heulen und die Kommentare der parlamentarischen Machofraktion gelassen zur Kenntnis - die Rache folgte jedoch über die sozialen Netzwerke im Internet, wo die Empörung über das sexistische Verhalten der Abgeordneten hohe Wellen schlug.

Die noch größere Blamage folgte, als sich die betroffenen Abgeordneten daraufhin zu rechtfertigen versuchten. Dies geschah mit Aussagen wie: "Vielleicht hat sie das Kleid ja nur angezogen, weil sonst niemand dem zugehört hätte, was sie zu sagen hatte".


WebReporter: deereper
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Politik, Frankreich, Politiker, Parlament, Kleid, Sexist
Quelle: orf.at

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
20.07.2012 08:13 Uhr von deereper
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
oh mein Gott, Baustelle morgen um 06.00
Oder sind wir doch in einem Parlament?

Die alten lustsäcke überall das gleiche.
Kommentar ansehen
20.07.2012 08:29 Uhr von Leimy
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
In der Quelle wird auch noch erwähnt, das sich auch aufgeregt wurde, als sie mal eine Jeans trug. Ich glaube diese Leute mögen sie schon per se nicht, egal was sie macht oder anhat.
Kommentar ansehen
20.07.2012 09:25 Uhr von AmadoFuentes
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Solche Peter Griffins: http://www.youtube.com/...
Kommentar ansehen
20.07.2012 13:22 Uhr von str8fromthaNebula
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
lächerlich: einfach lächerlich..
Kommentar ansehen
21.07.2012 00:47 Uhr von DerMaus
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Und sowas schimpft sich Parlament...

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Amazon Key: Türschloss für Paketboten soll leicht zu knacken sein
Studie: Hundebesitzer haben seltener einen Herzinfarkt
"Justice League": Ben Affleck hatte von Filmset Batarang geklaut


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?