20.07.12 07:43 Uhr
 3.947
 

Neuer Trend in der Tuningszene: Tussi-Tuning

War Autotuning früher eine Domäne der Männer, so hat auch hier ein Wandel stattgefunden. Immer mehr Frauen tunen ihre Fahrzeuge. So zum Beispiel die 31 Jahre alte Jennifer aus Bochum. Diese wolle kein Auto von der Stange, wie sie selbst erklärt.

Deshalb stecken in ihrem Seat Arosa mittlerweile knappe 1.000 Arbeitsstunden. Der Wert des Wagens wird auf rund 54.000 Euro taxiert. Dafür besitzt der Kleinwagen Außenspiegel aus Leder, ein Luftfahrwerk und natürlich Monitore im Kofferraum.

Aber auch beim Opel-Sport-Club Lünen wächst die Zahl der Frauen immer weiter an. Was besonders auffällt: Frauen erweisen sich oft als kreativer als Männer beim Tuning, sie setzen ihre eigenen Ideen dabei mutig um. Zudem verraten sich von Frauen getunte Autos durch besondere Details.


WebReporter: spencinator78
Rubrik:   Auto
Schlagworte: Frau, Auto, Tuning, Trend, Tuner, Zubehör
Quelle: www.bild.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

ADAC: 90 Millionen-Euro-Steuernachzahlung angeordnet
Sparkurs: ADAC will 400 Stellen streichen
Japan: Dieselautoverkäufe steigen drastisch an

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

12 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
20.07.2012 07:50 Uhr von Pilzsammler
 
+34 | -2
 
ANZEIGEN
Zitat: "Zudem verraten sich von Frauen getunte Autos durch besondere Details."

Parkschrammen xD

Naja ich fand das es früher auch schon genug Frauen mit dem Hobby gab... Oo
Kommentar ansehen
20.07.2012 07:54 Uhr von rubberduck09
 
+14 | -2
 
ANZEIGEN
Und ich dachte erst Die tunen jetzt (endlich?) auch ihre Tussis.
So falsch kann man bei der Überschrift also leicht liegen.
Kommentar ansehen
20.07.2012 08:35 Uhr von Levi1899
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
PILZSAMMLER!! HAHAHAHAHAHAHAHA sooooo geil XDXDXDXD
Kommentar ansehen
20.07.2012 08:48 Uhr von wmp61
 
+15 | -1
 
ANZEIGEN
...und natürlich Monitore im Kofferraum. Was anderes würde ich in einem Kofferraum auch nie vermuten... außer natürlich dem gepimpten Verbandskasten und einem tiefer gelegten Warndreieck.
Kommentar ansehen
20.07.2012 09:16 Uhr von Iruc
 
+9 | -2
 
ANZEIGEN
wer in einen Seat Arosa 54k € und 1000 Stunden steckt... der hätte das besser in soziale/ehrenamtliche Arbeit und vernüftige PRojekte gesteckt.

vernüftige Projekte.
- Private Rentenvorsorge
- Vermögensbildung
- Eigenheim
- oder ähnliches

Ich mag Tuning wirklich, aber Tuning = Verbesserung, dieses Auto wurde nur mit Zeug bestückt was es nicht braucht und nicht verbessert
Kommentar ansehen
20.07.2012 10:36 Uhr von saber_
 
+2 | -4
 
ANZEIGEN
sobald eine unqualifizierte person etwas an einem auto schraubt verliert es fuer mich an wert...


mit unqualifiziert meine ich alle personen die NICHT vom hersteller vorgesehen sind...

fand die wartung also nicht in einem dafuer vorgesehenem fachbetrieb statt -> wertverlust...


und wenn ich so die autos an der shell fahr wenn ich vorbeifahr....kein einziges davon wuerde ich freiwillig fahren...
Kommentar ansehen
20.07.2012 10:49 Uhr von jjbgood
 
+11 | -2
 
ANZEIGEN
autotuning ist zu 90% weder frauen noch männer domäne, es wird von assis dominiert, egal welchen geschlechts ;)
Kommentar ansehen
20.07.2012 11:19 Uhr von Pilzsammler
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Man sollte jetzt aber Differenzieren: zwischen diesem (meiner Meinung nach) Show&Shine Mist und Leuten die an ihrem Auto (z.B. für die Rennstrecke) bestimmte Sachen verbessern...

Weil wenn dein "Hobby-Auto" nen gutes Gewinde (Bilstein oder KW), vernünftige nicht zu Breite Reifen mit leichten Felgen und ne optimierte Abgsanlage hat, dann wirkt sich das ja auch schon (Positiv) auf das Fahrverhalten aus...

Muss ja nicht gleich ATU Pfusch oder ähnliches sein :)
Kommentar ansehen
20.07.2012 12:25 Uhr von m.a.i.s.
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
Klar: >> Frauen erweisen sich oft als kreativer als Männer beim Tuning, sie setzen ihre eigenen Ideen dabei mutig um. Zudem verraten sich von Frauen getunte Autos durch besondere Details.<<

...die Monitore im Heck sind bestimmt mit mehreren Kameras gekoppelt und sind ein perfekter Ersatz für den Schminkspiegel, da frau sich von allen Seiten betrachten kann, wenn sie ihre Kriegsbemalung draufkleistert.
Kommentar ansehen
20.07.2012 13:16 Uhr von Jlaebbischer
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Zudem verraten von Frauen getunte Autos durch besondere Details.

Lasst mich raten. Der "Tussi on Tour"-Aufkleber im Heckfenster oder alternativ die Pinke Kennzeicheneinfassung mit dem Text?
Kommentar ansehen
20.07.2012 21:21 Uhr von Anni1985
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ihr habt doch keine Ahnung! ;) :D: Hey, so abwegig ist das gar nicht, dass sich auch Frauen fürs Tuning interessieren. Auch die wollen coole Autos haben. :) Ich hätte gerne leuchtend metallicblaue Lackierung, extra geiler Sound und leuchtend türkise Ralleystreifen, dazu Unterbodenbeleuchtung. ;)

Und guckt euch doch mal "The Fast And The Furious" an, da sind auch tolle Mädels am Start.
Ich hab ne Freundin, die fährt immer auf Tuning-Treffen, da geht ne richtig coole Party ab, ähnlich wie bei Musikfestivals mit Zelten, Grillen, Bier trinken.
Kommentar ansehen
21.07.2012 12:29 Uhr von xDP02
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Und: schwupp haben sie ihre Zalando Schuhsammlung und eine Schminkköfferchen im Kofferraum eingebaut.

Refresh |<-- <-   1-12/12   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

AfD Saarland: Abstimmung über IQ-Test für Neumitglieder
Thailänderin prophezeit Vermögen zu ihrem Tod: Ihre Sarg-Nummer sind Lottogewinn
Erste Schaffnerin Frankreichs bekommt 120.000 Euro Entschädigung wegen Sexismus


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?