20.07.12 06:47 Uhr
 215
 

Niedrige Dispo-Zinsen per Gesetz: Politiker fordern eine Zinsgrenze

Erst gestern kritisierte das Verbraucherministerium die hohen Dispo-Kredite für Verbraucher. Politiker fordern nun eine gesetzliche Lösung.

Im Durchschnitt zahlt man in Deutschland 10,94 Prozent Zinsen, wenn das Konto mal in den Dispositionskredit rutscht. Dem Treiben will die Politik nun ein Ende setzen, Sigmar Gabriel (SPD) spricht sogar schlicht von "Abzocke".

Nils Schmid (SPD), der Finanzminister von Baden-Württemberg will nicht länger zusehen, wie die Banken sich bereichern. Verbraucherschutzministerin Ilse Aigner (CSU) will allerdings vorerst auf ein Gesetz verzichten.


WebReporter: ChackZzy
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Politik, Gesetz, Kredit, Abzocke, Zinsen, Dispokredit
Quelle: www.bild.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Texas: Frau wird nach Beschwerden wegen Anti-Trump-Aufkleber verhaftet
Ärger über Gabriel: Saudi-Arabien ruft Botschafter in Berlin zurück
AfD Saarland: Abstimmung über IQ-Test für Neumitglieder

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
20.07.2012 07:27 Uhr von saber_
 
+7 | -0
 
ANZEIGEN
und weil man bis zu 16% zahlen muss wenn man in den dispo rutscht kriegt man zur belohnung 0% zinsen wenn man im plus ist...


die bankenlobby ist aber zu stark als das sich ein politiker findet der das ganze auf den selben zins senkt den einem die bank gibt wenn man im plus ist....
Kommentar ansehen
20.07.2012 07:33 Uhr von Bobbelix60
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Ich bin verblüfft! Bei solchen Peanutsgeschäftsmethoden im Vergleich zur Bankenkrise sind sich alle einig und betreiben Bankenbashing. Aber wenn´s um die großen Rettungspakete für unsere Banken geht, da halten sie die Klappe und drehen den Geldhahn auf. Verkehrte Welt.

Meine ganz ehrliche Meinung: Wer so blöd ist und in den Dispobereich rutscht, ist selber schuld. Wer sich dauerhaft dort aufhält, sollte sich lieber überlegen anderweitig einen günstigeren Kredit zu besorgen.

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Ultras von Rot-Weiß Oberhausen müssen Führerschein abgeben
Fußball: Ex-Trainer Friedel Rausch gestorben
Texas: Frau wird nach Beschwerden wegen Anti-Trump-Aufkleber verhaftet


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?