19.07.12 23:51 Uhr
 143
 

Bundesanwaltschaft ermittelt wegen eines Drohnenangriffs in Pakistan

Die Bundesanwaltschaft ermittelt im Fall eines Drohnenangriffs in Pakistan, bei dem der Deutsche Bünyamin E. aus Wuppertal im Oktober 2010 ums Leben kam. E. war zum Zeitpunkt seines Todes 20 Jahre alt und hielt sich mit mehreren Islamisten in Pakistan auf.

Die USA führen regelmäßig Drohnenangriffe in Pakistan durch. Trotzdem ermittelt die Bundesanwaltschaft gegen "Unbekannt", ob der Angriff gegen das Völkerrecht verstieß.

Es gehöre zu den Pflichten des Generalbundesanwalts, Hinweisen zu folgen, wonach es sich bei dem Angriff um eine Verletzung des "Konfliktvölkerrechts" handelte.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Katzee
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Recht, Pakistan, Ermittlung, Völkerrecht
Quelle: www.n-tv.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Österreich: Alter falsch angegeben - Flüchtlinge kassieren 150.000 Euro
Bonn: Shitstorm für den Staatsanwalt
Kein Forum für Vollverschleierung, Kritik an "Anne Will"-Sendung