19.07.12 19:55 Uhr
 256
 

Immenser Schuldenberg: Gläubiger wollen knapp eine Milliarde Euro von Schlecker

Die Schlagzeilen um die insolvente Drogeriekette Schlecker reißen nicht ab. Nun sind alle Forderungen sämtlicher Gläubiger addiert, und die Gesamtsumme der Schulden steht fest.

Und die ist immens. Insgesamt gibt es 22.738 Gläubiger, und zusammen verlangen diese von Schlecker 1,075 Milliarden Euro. Den Hauptteil machen hierbei Warenlieferungen und Personalkosten aus.

Bisher ging der Insolvenzverwalter davon aus, dass sich die Summe der Schulden auf rund 500 Millionen bis etwa eine Milliarde Euro belaufen würden. Schon damals glaubten Experten, dass die ehemals Beschäftigten kein Geld mehr sehen werden. Denn vorrangig werden Banken und Versicherungen bedient.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: spencinator78
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Milliarde, Schuld, Schlecker, Gläubiger
Quelle: www.bild.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bericht: Frauen verdienen weniger als Männer, obwohl sie mehr Arbeit leisten
Eon muss 100.000 Euro Strafe wegen unerlaubter Telefonwerbung zahlen
Staat spart Milliarden bei Hartz-IV durch Sanktionen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
19.07.2012 20:11 Uhr von Artim
 
+10 | -1
 
ANZEIGEN
Es ist wichtig, dass die Banken ihr Geld bekommen. Ob bei Firmenpleiten oder bankrotten Ländern. Man sollte die Steuern und den Benzinpreis erhöhen, zur Rettung der Banken. Jeder mit einem Einkommen unter 500.000 € im Jahr sollte auf seinen Urlaub verzichten und das Geld den Banken spenden. Ebenso kann man Sozialhilfen und Renten halbieren, zum Überleben gibt es Kleiderkammern und die Tafeln.

Zur News
Wie kann man so ungeniert ne Milliarde Schulden anhäufen und dann noch dicke Autos fahren ? Jeder kleine Unternehmer säss schon längst hinter Gittern.
Kommentar ansehen
19.07.2012 22:51 Uhr von Pils28
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Ein wenig komisch formuliert. "knapp eine Milliarde" ... "1,075 Milliarden"
"rund 500 Millionen bis etwa eine Milliarde "

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Beautybullying, die Antwort auf Bodyshaming?
Autobahn 7: Verdächtiger Gegenstand auf der Fahrbahn sorgte für Vollsperrung
100-jähriger Mafiakiller nach 50 Jahren Haft entlassen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?