19.07.12 19:49 Uhr
 184
 

Frauenzeitschriften verunsichern, anstatt zu stärken

Wie sehr die gängigen, großen Frauenzeitschriften wie "Jolie" oder "Glamour" dazu beitragen, ein ungesundes Selbstbild aufzubauen, wird deutlich, wenn man die aktuellen Ausgaben der jeweiligen Magazine durchblättert.

So ist beispielsweise der Ratschlag des "Blowjob-Guides" in der "Jolie" auf die Frage, wie man am besten auf Würgereiz beim Oralverkehr reagiert, man müsse nur "üben, üben, üben". Treffenderweise ist dies eine Problemlösung, die von einer Prostituierten geäußert wird.

Ähnlich verheerend ist die Konstruktion von Körpern in natürlichem Zustand als "Beautysünden". So werden beispielsweise unlackierte Fußnägel als "erschreckend" bezeichnet.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: keakzzz
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Frau, Zeitschrift, Stärke, Verunsicherung
Quelle: taz.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Schlagersängerin Anna-Maria Zimmermann erwartet ein Baby
Rafael van der Vaart: Freundin Estavana Polman bringt gemeinsames Baby zur Welt
Helmut Kohls Sohn verlangt Staatsakt am Brandenburger Tor: Speyer sei "unwürdig"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Beautybullying, die Antwort auf Bodyshaming?
Autobahn 7: Verdächtiger Gegenstand auf der Fahrbahn sorgte für Vollsperrung
100-jähriger Mafiakiller nach 50 Jahren Haft entlassen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?