19.07.12 19:08 Uhr
 96
 

Surwold: Fußgänger wird bei Verkehrsunfall getötet

In der vergangenen Nacht auf den heutigen Donnerstag wurde in Surwold ein 46 Jahre alter Fußgänger getötet.

Nach bisherigen Erkenntnissen stand der Fußgänger plötzlich auf der Fahrbahn, als ein 47 Jahre alter BMW-Fahrer ihn erfasste.

Der Fußgänger wurde daraufhin auf die Straße geschleudert und verstarb kurze Zeit später an seinen schweren Verletzungen.


WebReporter: spencinator78
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Tod, Verkehrsunfall, Fußgänger, Erkenntnis
Quelle: www.presseportal.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Berlin: 19-Jähriger stirbt zwei Monate nach Mordversuch selber
Landgericht Dortmund: Baby totgeprügelt - Sechs Jahre Haft für Familienvater
ShortNews verabschiedet sich - Danke für die tolle Zeit!

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nach J.J. Abrams haben Kritiker von "Star Wars: The Last Jedi" Angst vor Frauen
Berlin: 19-Jähriger stirbt zwei Monate nach Mordversuch selber
Landgericht Dortmund: Baby totgeprügelt - Sechs Jahre Haft für Familienvater


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?