19.07.12 18:34 Uhr
 319
 

Miet-Irrsinn im Bernhard-Nocht Neubau auf dem Kiez: 16,70 Euro Kaltmiete pro Quadratmeter

Etliche Jahre wurde um das Bauprojekt Bernhard-Nocht-Quartier auf dem Kiez zwischen Gegnern und Befürwortern gestritten. Nun werden die ersten Wohneinheiten vermietet, und die Gegner des Projekts sehen sich in ganzem Umfang bestätigt.

Für eine Vier-Zimmer-Wohnung in der Hausnummer 81 werden beispielsweise satte 2188,28 Euro kalt fällig. Das sind aufgerechnet 16,70 pro Quadratmeter. Dazu kommen noch Heizkosten und der Tiefgaragenplatz, macht zusammen nochmal rund 200 Euro pro Monat.

Ein Sprecher des Stadtteilprojekts "GWA St. Pauli" erklärte, dass dies nun das sei, was die Bewohner zukünftig in dem Kult-Stadtteil erwarten wird.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: spencinator78
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Miete, Neubau, Irrsinn, Kiez
Quelle: www.mopo.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Wörterbuch des besorgten Bürgers" für den Umgang mit "Besorgten Bürgern"
Großbritannien: Schule verbietet das Aufzeigen bei Fragen der Lehrer
Großbritannien: Neues Gesetz könnte Pornos für Frauen und Queers zerstören

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
19.07.2012 19:31 Uhr von General_Strike
 
+2 | -3
 
ANZEIGEN
131 Quadratmeter Wohnung: Da kann eine Grossfamilie mit 10 Kindern wohnen. Das Wohngeld von Hartz 4 sollte dafür eigentlich ausreichen.

2188 Euro klingt nach viel Geld. Wenn man sich überlegt, wie gross die Wohnung ist, relativiert sich das schnell.

Umgerechnet auf eine 25-Quadratmeter-Wohnung wären das nur noch 400 Euro.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Wien: Anklage gegen 9 Vergewaltiger einer Deutschen fertig
Intertoys-Spielzeugkatalog voll mit Rechtschreibfehlern
Lady Gaga wurde vergewaltigt und leidet an PTSD


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?