19.07.12 16:15 Uhr
 901
 

Weltraumteleskop "Spitzer" entdeckt Exoplanet, der kleiner als die Erde ist

Astronomen aus den USA haben nun mit Hilfe des Weltraumteleskops "Spitzer" Hinweise auf einen neuen Exoplaneten entdeckt.

Dieser befindet sich nur 33 Lichtjahre von der Erde entfernt und ist um ein Drittel kleiner als die Erde. "UCF-1.01" umrundet sein Zentralgestirn GJ 436 in 1,4 Erdentagen mit einer Distanz des siebenfachen Wegs von der Erde zum Mond.

"Wir haben starke Hinweise auf einen sehr kleinen, sehr heißen und sehr nahen Planeten entdeckt mit Hilfe des "Spitzer"-Teleskops", so ein Astronom. Bisher wurden nur wenige Exoplaneten entdeckt, die kleiner sind als die Erde.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: spencinator78
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Erde, Weltraumteleskop, Exoplanet, Spitzer
Quelle: derstandard.at

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Heimischer Feuersalamander von tödlicher Pilzerkrankung bedroht
Müllproblem-Lösung? Forscherin entdeckt aus Zufall eine Raupe, die Plastik frisst
Studie: Menschen mit leicht auszusprechendem Vornamen wird eher vertraut

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
19.07.2012 21:01 Uhr von klartext4u
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
weiter suchen: dieser hilft uns nicht weiter

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Polizei führt zehn Jahre alten autistischen Jungen in Handschellen ab
Kriminalstatistik: Deutliche Steigerung der Ausländerkriminalität
"FAZ"-Initiative will Bundestagswahlbeteiligung auf 80 Prozent hieven


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?