19.07.12 16:07 Uhr
 152
 

USA wird von der schwersten Dürre seit 25 Jahren heimgesucht

Über die USA rollt seit Monaten eine Hitzewelle. In manchen Gebieten hat es seit zwei Monaten nicht mehr geregnet. Es werden extreme Ausfälle bei der Ernte befürchtet. Zwei Drittel des Landes sind davon betroffen.

In 1.300 Landkreisen wurde der Notstand ausgerufen. So trocken war es letztmalig vor 25 Jahren. Landwirtschaftsminister Tom Vilsack traf sich nun mit dem Präsidenten Barack Obama um über die Dürre und die Not der Farmer zu sprechen.

Denn bereits jetzt steht fest, dass die Maisernte zu 38 und die Ernte von Sojabohnen zu 30 Prozent schlechter bis sehr schlecht ausfällt. Auch Viehzüchter sind von der Dürre betroffen. Verantwortlich ist unter anderem das Klimaphänomen La Niña.


WebReporter: spencinator78
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: USA, Gefahr, Dürre, Trockenheit
Quelle: www.spiegel.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Türkei: Staatsanwaltschaft fordert überraschend Freilassung von Mesale Tolu
Berliner Anschlag: Mutter des getöteten LKW-Fahrers attackiert Kanzlerin scharf
Goch: Frau vor Augen von fünfjährigen Tochter auf Parkplatz von Männern bedrängt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Marcel Halstenberg schießt Tor, kracht an Pfosten und bricht sich Hand
Türkei: Staatsanwaltschaft fordert überraschend Freilassung von Mesale Tolu
Günter Wallraff: Erdogan errichtet eine "islamofaschistische Diktatur"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?