19.07.12 12:55 Uhr
 423
 

Studie: Gigantische Gipsmengen lösten vor 50 Millionen Jahren Klimawandel aus

Internationale Forscher haben in einer Studie errechnet, wie es zu einem Klimawandel vor vielen Jahrmillionen gekommen ist.

Laut den Wissenschaftlern reicht bereits eine winzige Veränderung in der Meeres-Chemie, um das Klima dauerhaft zu beeinflussen.

So gerieten vor 50 Millionen Jahren gigantische Gipsmengen ins Wasser, als der indische und der asiatische Kontinent zusammenstießen.


WebReporter: mozzer
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Studie, Meer, Klimawandel, Gips
Quelle: de.nachrichten.yahoo.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Menschlicher IQ sinkt seit 20 Jahren: Forscher vermutet Umwelthormone als Grund
München: Wohl weltweit erste Waschbärin erhält Herzschrittmacher
Uno-Weltklimakonferenz: USA konstruktiv - Deutschland und Türkei blamiert

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
19.07.2012 13:51 Uhr von Boron2011
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Gips gibts nicht, Gips gibts morgen ...
Kommentar ansehen
19.07.2012 15:24 Uhr von Thomas-27
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
@mozzer: "Laut den Wissenschaftlern reicht bereits eine winzige Veränderung in der Meeres-Chemie, um das Klima dauerhaft zu beeinflussen."

Warum?
Kommentar ansehen
21.07.2012 09:55 Uhr von Floetistin
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Thomas-27: die Zusammenhänge und das Wechselspiel zwischen dem Meer, dem Land und der Luft zu erklären ist weder Aufgabe des Newsautors noch passt diese komplexe Erklärung in eine Shortnews.

Wenn du es nicht weisst und mehr wissen möchtest, dann google doch einfach danach.

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Düsseldorf: Junge Union fordert den "sofortigen Rücktritt" von Angela Merkel
USA: IKEA ruft Kommode nach acht Todesfällen bei Kleinkindern zurück
Regisseur Dieter Wedel berichtet von sexuellen Übergriffen durch Kollegen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?