19.07.12 12:14 Uhr
 11.164
 

Nach dreiwöchigem Koma: Sänger George Michael wachte mit anderem Akzent auf

Der Sänger George Michael spricht zum erstem Mal über die Zeit nach seinem dreiwöchigen Koma, in das er wegen einer schweren Lungenentzündung gefallen war.

Als er wieder erwachte, sprach der Star mit einem fremden Akzent. Das Phänomen ist unter dem Namen "Foreign Accident Syndrome" bekannt und geht normalerweise mit einer Hirnverletzung einher.

Michaels erste Worte nach dem Aufwachen waren laut ihm "I´m King of The World" in einem breiten britischen Akzent aus dem Westen der Insel, den er normalerweise nicht spricht. Zudem verlor der Sänger fünf Wochen seines Gedächtnises und musste erst mühsam wieder lernen zu laufen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: tante_mathilda
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Promi, Sänger, Sprache, Koma, George Michael, Akzent
Quelle: www.telegraph.co.uk
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

8 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
19.07.2012 12:57 Uhr von deus.ex.machina
 
+32 | -1
 
ANZEIGEN
top-aktuelles Bild: vor dem Wiehnachtsbaum
Kommentar ansehen
19.07.2012 13:01 Uhr von the_reaper
 
+27 | -4
 
ANZEIGEN
"breiten britischen Akzent aus dem Westen...": unsinn! bei so einer hirnverletzung wird kein echter akzent einer anderen region oder gar plötzlich eine fremdsprache gesprochen, sondern es kommt zu einem sprachfehler, der lediglich so ähnlich klingen mag wie ein bestimmter akzent...
Kommentar ansehen
19.07.2012 13:25 Uhr von S8472
 
+24 | -0
 
ANZEIGEN
"Foreign Accident Syndrome": Fremdunfall-Syndrom AHA, wieder was gelernt.
Edit: Naja der Fehler steht auch in der Quelle.

[ nachträglich editiert von S8472 ]
Kommentar ansehen
19.07.2012 13:57 Uhr von Herpusderpus
 
+9 | -2
 
ANZEIGEN
@aspartam_gift: Als Sprachwissenschaftler kann ich dir sagen, dass das "r" ein post-alveolarer Laut ist und damit weder dental noch labio-dental gebildet wird. Den Zusammenhang zwischen Zahnlosigkeit und der Betonung eines "r" erklärst du mir dann bitte mal doch.

Zumal es in RP (Queen´s English) sehr viele Laute gibt, die mit einer bzw. beiden Zahnreihen gebildet werden.


Desweiteren hat S8472 ja schon korrekt gesagt, dass es hier um seinen accent (Akzent) und nicht um seinen accident (Unfall) geht und es wurde auch schon korrekt angemerkt, dass sich die Sprechweise lediglich durch einen Sprachfehler wandelt, der dann als accent shift wahrgenommen wird, weil es nunmal plötzlich nach eineem anderen, auf der Welt bereits vorhandenen, Akzent klingt, was wiederrum bei der enormen Fülle von Akzenten in der englischen Sprache nicht verwunderlich oder unwahrscheinlich ist.

[ nachträglich editiert von Herpusderpus ]
Kommentar ansehen
19.07.2012 14:00 Uhr von Jorka
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
@aspartam_gift: Klingt für mich aber immer noch angenehmer als das was man US-Englisch bezeichnet, wobei es da auch wieder viele Formen gibt. ;-)

Ausserdem sprechen wir Norddeutschen auch kein "R" im Wort aus, vllt gefällt mir auch deswegen das UK Englisch so gut.
Kommentar ansehen
19.07.2012 15:15 Uhr von WulleWulle
 
+10 | -0
 
ANZEIGEN
stellt euch mal vor er wär aufgewacht und wäre hetero :X
Kommentar ansehen
19.07.2012 20:27 Uhr von pippin
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@mathilda: Wie S8472 schon schrieb, ist das Syndrom kein Unfall!

Du solltest vielleicht vor dem Abschicken der News mal genauer lesen, was du da schreibst.
Okay, ich sehe gerade, dass die Schreiberlinge beim Telegraph denen der BLÖD-"Zeitung" in Sachen Muttersprache in nix nachstehen. Die haben den Bockmist schon verzapft und du hast es einfach nur stumpf übernommen. Was die Sache aber nicht wesentlich besser macht.
Wenn man schon fremdsprachliche Begriffe verwendet und nicht genau weiß, was das heißt, sollte man es nachschlagen.
Kommentar ansehen
21.07.2012 15:06 Uhr von shadow#
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@the_reaper: Ein Sprachfehler der wie eine andere Sprache klingt?
Das menschliche Gehirn ist zum Glück etwas komplexer als dein Erklärungsversuch.

Refresh |<-- <-   1-8/8   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?