19.07.12 11:39 Uhr
 487
 

Mörder der Berliner Pferdewirtin prahlt: "Es ist leicht, jemanden zu ermorden"

Im Mordkomplott um das Pferdemädchen Christin aus Berlin-Lübars meldete sich jetzt die Freundin des Täters zu Wort. Ihr Freund aus Dortmund sei festgenommen worden, als sie gemeinsam im Bett lagen.

Die schockierte 18-Jährige wurde von den Beamten über die mutmaßliche Tat ihres Freundes informiert.

Ein Informant aus seinem Umfeld in der Dortmunder Nordstadt erzählte, der Mann habe damit geprahlt, wie leicht es sei, jemanden umzubringen. Der 22-Jährige hatte Christin für zunächst 1.000 Euro erwürgt. Später sollte er weiteres Geld aus ihrer Lebensversicherung bekommen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Beweis
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Mord, Mörder, Freundin, Erwürgen
Quelle: www.berliner-kurier.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nigeria: Mindestens 200 Tote beim Einsturz einer Kirche in der Stadt Uyo
Türkei: Doppelanschlag in Istanbul - Mindestens 29 Tote und 166 Verletzte
Gasexplosion nach Zugunglück in Bulgarien

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
19.07.2012 11:44 Uhr von Lord Cybertracker
 
+10 | -4
 
ANZEIGEN
Mentalität: Kopfbedeckung und das Foto sagen alles.
Kommentar ansehen
19.07.2012 12:31 Uhr von PanikPanzer
 
+3 | -4
 
ANZEIGEN
Lord Ruhig Brauner.. ;o)
Kommentar ansehen
19.07.2012 17:02 Uhr von cyrus2k1
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
Der typ sieht schon asig aus irgendwie: Was für Leute es gibt...
Kommentar ansehen
19.07.2012 18:19 Uhr von Destkal
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
Der sieht aus wie einer dieser Vollidioten aus dieser Lloret Sendung die auf Pro7 läuft.

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nigeria: Mindestens 200 Tote beim Einsturz einer Kirche in der Stadt Uyo
Milliardenkosten - Ölkonzerne müssen alte Bohrinseln abbauen
Fußball/1. Bundesliga: Bayern München schickt Weißwurst-Prämie nach Ingolstadt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?