19.07.12 11:36 Uhr
 72
 

Verbraucherministerium kritisiert überhöhte Zinsen des Dispokredits

Bundesverbraucherministerin Ilse Aigner stellte eine neue Studie vor, in der die Zinsen der Dispokredite untersucht worden.

Die Experten des Zentrums für europäische Wirtschaftsforschung (ZEW) und des Instituts für Finanzdienstleistungen kommen dabei zu dem Ergebnis, dass die Zinsen in Deutschland für ein überzogenes Konto viel zu hoch sind.

In dem Gutachten rügen die Studienleiter, "die Erträge aus dem Dispogeschäft die Kosten, die dem Kreditinstitut entstehen, deutlich übersteigen".


WebReporter: tante_mathilda
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Konto, Zinsen, Ilse Aigner, Dispokredit
Quelle: www.spiegel.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Alleinstehende Politikerin: Ilse Aigner verärgert über Gerüchte über Privatleben
CSU-Politikerin Ilse Aigner fordert von Medien ein Ende des "Trump-Bashings"
Bayern: Unternehmen reagieren wütend auf Burka-Verbotsvorschlag für Touristinnen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
19.07.2012 13:33 Uhr von magnificus
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
Was für eine Tussi. Heute werden zur Rettung spanischer Banken Mililarden genehmigt und die spricht über den Dispo.
Kommentar ansehen
03.08.2012 20:05 Uhr von shadow#
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Butzelmann: 13%?
Verdammt gute Konditionen...
Kommentar ansehen
28.08.2012 08:55 Uhr von Seravan
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ich investieren meine Geld in Schnaps: Wo sonst bekommt man 40%

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Alleinstehende Politikerin: Ilse Aigner verärgert über Gerüchte über Privatleben
CSU-Politikerin Ilse Aigner fordert von Medien ein Ende des "Trump-Bashings"
Bayern: Unternehmen reagieren wütend auf Burka-Verbotsvorschlag für Touristinnen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?