19.07.12 11:28 Uhr
 197
 

Tour de France: Schleck will jetzt Klage wegen Vergiftung einreichen

Keine Tour de France ohne Skandal: Mit Fränk Schleck steht auch bei der 99. Ausgabe der Frankreich-Rundfahrt wieder ein Topfahrer unter Dopingverdacht (ShortNews berichtete).

Der Luxemburger, dem bei einer Kontrolle die Einnahme eines Diuretikums nachgewiesen wurde, bestreitet die Vorwürfe jedoch vehement und drängt auf die schnellstmögliche Öffnung der B-Probe.

"Sollte die das erste Ergebnis bestätigen, werde ich eine Klage gegen unbekannt einreichen wegen Vergiftung", so der 32-Jährige.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: deereper
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Klage, Doping, Tour de France, Vergiftung
Quelle: sport.orf.at

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Radsport: Tour de France startet 2017 in Düsseldorf
Rad: Sprintstar Mark Cavendish steigt vorzeitig aus Tour de France aus
Tour de France: Chris Froome läuft nach Sturz bis er ein neues Rad bekommt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
19.07.2012 11:45 Uhr von ulb-pitty
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Vergiftung Is klaaaaa..

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Radsport: Tour de France startet 2017 in Düsseldorf
Rad: Sprintstar Mark Cavendish steigt vorzeitig aus Tour de France aus
Tour de France: Chris Froome läuft nach Sturz bis er ein neues Rad bekommt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?