19.07.12 11:14 Uhr
 4.088
 

Herne: Polizeizugriff entpuppt sich als Missverständnis - dennoch zwei Festnahmen

Eine Zivilstreife des Herner Einsatztrupps wurde am Dienstagabend zu einer Wohnung in der Innenstadt gerufen. Der Grund des Anrufes war rasch ersichtlich: Zwei Männer machten sich mit einem Brecheisen am Fenster einer Wohnung zu schaffen, während ein dritter scheinbar aufpasste.

Die Zivilstreife rief gleich Verstärkung herbei. Sodann näherten sie sich den Verdächtigen, warfen diese zu Boden und legten ihnen Handschellen an. Mit beschwichtigenden Aussagen machte einer der Männer den Beamten jedoch klar, dass er Bewohner der Wohnung sei und seinen Schlüssel vergessen habe.

Umsonst war die Polizei an diesem Abend jedoch nicht im Einsatz: Den beiden "Komplizen" des Mannes konnte nachgewiesen werden, dass diese die ihnen auferlegten Geldstrafen nicht gezahlt hatten. Sie wurden per Haftbefehl gesucht und müssen nun für zehn, beziehungsweise 35 Tage ins Gefängnis


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Raskolnikow
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Polizei, Bußgeld, Schlüssel, Herne, Missverständnis
Quelle: westreporter-nachrichten.eu

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Erbschaft für schottisches Dorf, weil deutscher SS-Mann gut behandelt wurde
Norwegen: Gestohlenes Tor des KZ Dachaus vermutlich gefunden
Bahnpanne: Zum wiederholten Mal rast ICE an Halt in Wolfsburg vorbei

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

13 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
19.07.2012 11:32 Uhr von Hullefu
 
+3 | -24
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
19.07.2012 11:35 Uhr von Devils_Eye
 
+45 | -0
 
ANZEIGEN
Hullefu: Ja klar. Und dann nen halbes Vermögen dafür ausgeben.
Sorry da is nen neues Türschloss billiger

[ nachträglich editiert von Devils_Eye ]
Kommentar ansehen
19.07.2012 11:49 Uhr von centavo
 
+27 | -0
 
ANZEIGEN
er Recht hat er Recht ....Da kommt sogar ne neue Tür Billiger
Kommentar ansehen
19.07.2012 12:33 Uhr von findeklee
 
+9 | -1
 
ANZEIGEN
...schließe mich Devils_Eye an...

Musste dieses Jahr schonmal bei mir "Einbrechen", da Schlüssel vergessen.

Kurz und Schmerzlos -> Kosten von 6 Euro verursacht (Beschlag von der Terassentür zerbrochen)

Aber auch das wäre vermeidbar gewesen.
Hätte ich etwas besser aufgepasst, wäre das nicht passiert und das ganze wäre ohne Schäden und Kosten abgelaufen.

Für den Preis / in der Zeit schafft das kein Schlüsseldienst

[ nachträglich editiert von findeklee ]
Kommentar ansehen
19.07.2012 12:37 Uhr von PanikPanzer
 
+12 | -0
 
ANZEIGEN
Kein Titel angegeben. Bitte gib einen Titel an. Ich hab letztes Jahr 2x ca. 190,-€ bei den Geiern vom Schlüsseldienst gelassen..
Hotel wäre wohl billiger gewesen, doch so ohne Kohle, Bankkarte und Ausweis ist man gezwungen in die Wohnung zu kommen..
Das wissen die Schlüsseldienste nur zu gut und machen nen fetten Reibach..

Ich glaub ich werd mal Umschulen..^^

[ nachträglich editiert von PanikPanzer ]
Kommentar ansehen
19.07.2012 12:56 Uhr von LoneZealot
 
+8 | -1
 
ANZEIGEN
verständlich: Volle Zustimmung, da klopp ich die Wohnungstür lieber mit einer Axt ein als einen Schlüsseldienst zu rufen.

Das zerstörungsfreie Öffnen einer Tür dauert bei einem Schlüsseldienst Sekunden, daran verdient man aber nichts also wird mit scherem Gerät Lärm gemacht und das ganze Schloss gleich mitverkauft, das alles um 23 Uhr in der Nacht, schön mit Aufschlag!
Kommentar ansehen
19.07.2012 14:10 Uhr von neminem
 
+8 | -1
 
ANZEIGEN
aspartam: Es mag aussehen wollen wie auch immer... aber es gibt wohl kein Gesetz, wie ich meine Wohnung zu betreten habe, oder? ^^
Kommentar ansehen
19.07.2012 14:40 Uhr von mcSteph
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Schlüsseldienste: sind oft wahre Erpresser. Sie nutzen die Notlage von Menschen aus, um sich den Popes vergolden zu lassen. Da kann irgendein komisches, hirnloses tratra hier verkünden (dummblubbern) was es will. Auf die Stunde hochgerecnet dürften die Schlüsseldienste mit die höchsten Sätze im deutschen Handwerk haben.
Kommentar ansehen
19.07.2012 14:45 Uhr von PanikPanzer
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
trara123 Du findest 190,-€ also billig?
Biste so nen Grossverdiener der des mal eben ausm Hemdärmel schüttelt?
Was denkst du denn wie lange ein "Normalsterblicher" dafür schaffen muss?


Jetzt frage ich mich..
Du meinst man muss 2x Anfahrt bezahlen..
Kommt der Schlüsseldienstmitarbeiter in einem Auto daher und sein Werkzeug im nächsten?
Keine seriöse Firma nimmt Geld für die ABfahrt..

Ausserdem musst du das mal ein bissi weiter denken..
Ich hab zwar keine Ahnung wie oft so ein Schlüsseldienst ausrücken muss, aber mit der asse der Kunden bleibt da einiges hängen.. Auch nach allen Abzügen und Kosten..


Ausserdem muss man bei einigen trotzdem noch betteln das die angefahren kommen und den Job machen für den die bezahlt werden wollen..

Als Beispiel mal:

Ich kam Freitags Nachts von der Arbeit und habe festgestellt das ich meinen Schlüssel samt Papiere dort vergessen hab.
Meine Nachbarin, so lieb wie sie ist, hat mir einen Schlüsseldienst gerufen und der hat sich geweigert meine Türe zu öffnen obwohl meine Nachbarin als Bürge gerade stand das ich auch wirklich ich bin.
Du glaubst aber nicht wirklich das der mir die Tür aufgemacht hat?!
60,- Anfahrt waren weg und der Fall ist nun bei Gericht..

[ nachträglich editiert von PanikPanzer ]
Kommentar ansehen
19.07.2012 18:39 Uhr von klartext4u
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
dumm: dafür gibt es Versicherungen meine beinhaltet diese Police 35€ im jahr, ist nicht die Welt für eine Haftpflicht
Kommentar ansehen
19.07.2012 21:30 Uhr von neminem
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
aspartam: aber dazu müsste ich auch melden, dass bei mir eingebrochen wurde! aber solange ich das nicht tue, ist doch alles paletti?! ;-)
Kommentar ansehen
20.07.2012 07:41 Uhr von mort76
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
aspartam, dafür braucht man wohl kaum drei Leute.
Kommentar ansehen
20.07.2012 10:30 Uhr von Maverick Zero
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Schlösser knacken: Wenn man sich ein wenig mit der Thematik beschäftigt, ist es schon erstaunlich, wie einfach viele Schlössel geknackt werden können.

Ich hatte den Schlüssel zu einem Fenster verloren. Kurz im Internet recherchiert, ein geeignetes Werkzeug gebaut und innerhalb einer Minute war das 5-Stiftige Schloss offen.
190 EUR gespart.

Dumm nur, wenn man komplett ausserhalb der Wohnung und ohne Werkzeug da steht...

Refresh |<-- <-   1-13/13   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Clickbait-falle Huffingtonpost
Flüchtlinge sollen sich mehr in die Politik einmischen
Mann attackiert Ehefrau und verletzt diese lebensgefährlich


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?