19.07.12 11:09 Uhr
 238
 

Fußballer Thomas Müller macht im Haushalt nichts: "Nicht für die Spülmaschine zuständig"

Der FC Bayern München-Profi und Nationalspieler Thomas Müller gibt zu, im Haushalt nichts zu tun.

Für diese Arbeit sei seine Frau Lisa zuständig. Müller mache mehr die Dinge, die ein Mann übernehmen soll: "Mal etwas heben. Mal etwas tragen. Aber ich bin jetzt nicht für die Spülmaschine zuständig."

Das Ehepaar scheint zumindest mit der traditionellen Rollenverteilung gut klar zu kommen und machte in einem Interview auch Witze über die Faulheit Müllers.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: tante_mathilda
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Haushalt, Fußballer, Thomas Müller, Faulheit
Quelle: www.focus.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Bayerns Finanzboss bestätigt 100-Millionen-Angebot für Thomas Müller
Transferstudie im Fußball: Thomas Müller hat am meisten an Marktwert verloren
Fußball: Bayern-Trainer verteidigt Thomas Müller - "Tore sind nicht so wichtig"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
19.07.2012 11:12 Uhr von T¡ppfehler
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Für irgend etwas muss es ja gut sein, so viel Geld zu verdienen. Wenn es seiner Frau zu viel wäre, hätte sie sicher eine Haushaltshilfe.
Kommentar ansehen
24.07.2012 14:49 Uhr von omar
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
In Bayern ist man da noch scheinbar recht konservativ in der Rollenverteilung.
Aber ich glaube das Geld, dass er verdient, macht es der Frau sicher leicht, auch was für ihn zu tun...

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Bayerns Finanzboss bestätigt 100-Millionen-Angebot für Thomas Müller
Transferstudie im Fußball: Thomas Müller hat am meisten an Marktwert verloren
Fußball: Bayern-Trainer verteidigt Thomas Müller - "Tore sind nicht so wichtig"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?