19.07.12 09:52 Uhr
 5.982
 

Wales: Übergewichtige 18-Jährige wird extrem magersüchtig

Die 18-jährige Lucy Hemms aus Blackwood in Wales wog mit 14 Jahren 89 Kilogramm. Das war für sie eindeutig zu viel, weswegen sie sich mit ihrer Mutter bei einem Abnehm-Club anmeldete. In nur sechs Monaten nahm sie 25 Kilogramm ab.

Diesbezüglich wurde sie von dem Klub mit der Auszeichnung "Healthy Weight Loss" (gesundes Abnehmen) ausgezeichnet. Doch sie konnte nicht aufhören mit der Diät. Da sie dem Schönheitsideal entsprechen wollte, fiel sie in die Magersucht und hungerte sich auf 45 Kilogramm herunter.

Der Arzt diagnostizierte massive Magersucht bei ihr. Sie stand kurz davor, notfallmäßig in die Klinik eingewiesen zu werden. Sie bekam Haarausfall, die Haut pellte ab und sie litt an Arthritis. Mit viel Willenskraft konnte sie die Magersucht aber doch noch überwinden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Crushial
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Mädchen, Wales, Abnehmen, Magersucht, Übergewichtige
Quelle: www.dailymail.co.uk

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Top-Psychiater von Yale: Donald Trump hat eine "gefährliche Geisteskrankheit"
Asien: Neuer Schönheitstrend sind in Herzform operierte Lippen
Italien: Urteil - Tumor durch Handystrahlung als Berufskrankheit anerkannt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

8 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
19.07.2012 10:25 Uhr von freakyng
 
+3 | -3
 
ANZEIGEN
Kann ganz schnell gehen^^: Habe auch in rel. kurzer Zeit einiges an Gewicht verloren, während es einem Anfangs noch schwer fällt weniger zu essen, kann es nach kurzer Zeit (~2 Wochen) bereits soweit sein, dass man das Hungergefühl gut ignorieren kann, bis man einen Punkt erreicht hat, an dem man nicht mal essen könnte, wenn man will. Noch kurze Zeit später schafft man es kaum mehr als ein Brötchen zu essen, während die Kilos weiter runter gehen. War schwerer als ich dachte, das wieder aufzufangen. Aber wenn man sich anfangs zum Essen ohne Hunger zwingt, spielt sich das auch rel. schnell wieder ein. :)
Kommentar ansehen
19.07.2012 10:53 Uhr von Nebelfrost
 
+11 | -1
 
ANZEIGEN
@crushial: wenn man magersucht hat, kann man also nicht aufhören zu essen? soso.

achja, und "haarausfall" und "die haare fielen aus" ist meines erachtens nach das gleiche! daher muss man es nicht zweimal aufzählen.

bei den checkern hat offenbar auch der wecker heute noch nicht geklingelt. die pennen sicher noch.

[ nachträglich editiert von Nebelfrost ]
Kommentar ansehen
19.07.2012 11:08 Uhr von Nebelfrost
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
@freakyng: was du hier schilderst, sind rein körperliche vorgänge. das hat überhaupt nichts mit magersucht zu tun, denn magersucht beginnt im kopf. es ist eine rein psychische erkrankung.

[ nachträglich editiert von Nebelfrost ]
Kommentar ansehen