19.07.12 09:00 Uhr
 10.829
 

Volle Breitseite: Marco Schreyl wird von Ex-"DSDS"-Jurorin gedisst

Marco Schreyls vergangene Woche war hart: Vom einstigen Publikumsliebling avancierte er zur meist diskutierten TV-Persönlichkeit, denn der RTL-Moderator verlor beide Jobs bei "DSDS" und "Das Supertalent" (ShortNews berichtete).

Die öffentliche Kritik wurde immer lauter, denn seine Leistungen stimmten das Publikum nicht mehr zufrieden. Nun äußerte sich auch Anja Lukaseder, die in der vierten und fünften "DSDS"-Staffel in der Jury saß, zu Wort.

In einem Interview gab sie ihre Meinung zu dem Moderator kund: "Seine schlüpfrigen Kommentare waren daneben!"


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: klick75
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Ex, DSDS, Jury, Marco Schreyl, Anja Lukaseder
Quelle: www.promiflash.de
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

14 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
19.07.2012 09:23 Uhr von Aggronaut
 
+30 | -4
 
ANZEIGEN
es ist unglaublich: wie rtl veruscht den schreyl ins abseits zu drängen. die leute haben sich wohl mehr über das endlos geschwafel das die spannung steigern sollte aufgeregt als über die vermeindlichen anzüglichkeiten.

schreyl ist das typische schwule rtl bauernopfer und damit befindet er sich bei dem sender in guter gesellschaft.
Kommentar ansehen
19.07.2012 09:52 Uhr von tutnix
 
+5 | -12
 
ANZEIGEN
@aggronaut: ein trottel bleibt der trotzdem, kein verlust für die fernsehlandschaft. der kann ruhig noch einige andere mitnehmen wie seinen "kumpel" mit der seltsamen frisur.
Kommentar ansehen
19.07.2012 10:36 Uhr von HansGlotz
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Das ist auch so: Nur gibt das natürlich keiner zu. Es ist einfach einfacher jemanden auf die Schiene zu entlassen als zu sagen "War unser Fehler, dass die Leute dich nicht mögen und
jetz zahlen wir die einen vernünftigen Ausgleich dafür,
dass wir jemand anderen an deine Stelle setzen wenn du
das Angebot denn annehmen möchtest."
Kommentar ansehen
19.07.2012 10:41 Uhr von sonikku
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
PUBLIKUMSLIEBLING?
Kommentar ansehen
19.07.2012 10:52 Uhr von Hullefu
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
naja: wer bei einer Show wie DSDS mitmacht oder Moderator ist muss damit rechnen das man niederträchtig behandelt oder einfach gefeuert wird.
Das dann auch noch eine EX Jurorin meldet hat sicherlich gar nichts damit zu tun das die Quoten der Show immer schlechter werden..... So ein wenig Nachrichten würden die Quoten bestimmt verbessern.
RTL ist ehh ein Saftladen
Kommentar ansehen
19.07.2012 10:59 Uhr von Kassenbonpruefer
 
+12 | -1
 
ANZEIGEN
Mal langsam Sein Stil eine Sendung zu moderieren mag zwar nicht jeder, trotzdem ist er ein kein "Trottel", dumme "Schwuchtel" etc. merkt euch das einmal.

Er ist sehr engagiert für Menschen die an der tödlichen Krankheit - "Mukoviszidose" leiden.

http://www.marcoschreyl.de/...

Ein Dieter Bohlen (z.B.) von RTL, ist nur an seinem kommerziellen Erfolg durch die Ausschlachtung junger, naiver - meist talentfreier "Jugendlicher" interessiert.
Kommentar ansehen
19.07.2012 11:26 Uhr von JunkyardDog
 
+4 | -2
 
ANZEIGEN
Das ich den Typen nicht kenne dürfte keine große Bildungslücke darstellen, nach mehreren Jahren TV-Abstinenz... aber, was zum Teufel bedeutet "gedisst"?
Dumme Ghetto-Sprache oder was?
Kommentar ansehen
19.07.2012 11:29 Uhr von General_Strike
 
+0 | -5
 
ANZEIGEN
Schreyl war cool: Keiner hat es wie er geschafft, die Spannung vor dem Ergebnis derart in die Höhe zu treiben, dass man auch während der 2-3 obligatorischen Verbraucherinformationspausen dran geblieben ist (zumindest per Time Shifting, ohne sich den Werbe-Rotz anzuschauen).

Schreyl ist tatsächlich ganz auf das RTL-Modell zugeschnitten. Bei ARD und ZDF wäre er fehlplatziert und Raab kann keinen derart dominanten Assistenten brauchen. Also bleibt für ihn nur Hartz IV oder Umschulung.
Kommentar ansehen
19.07.2012 11:44 Uhr von Gierin
 
+5 | -4
 
ANZEIGEN
@JunkyardDog: Dissen / gedisst ist ein Ausdruck aus der Hiphop / Rap - Szene. Dieses Wort verwenden dort kleine Mädchen beiderlei Geschlechts und jeglichen Alters. "Mich hat man gedisst" heisst übersetzt in etwa: "Ich bin voll traurig, weil (irgendjemand) gesagt hat, dass er mich nicht mögen tut."
Oder die Erklärung für Aussenstehende: "Dissen" kommt von "disrespect" = man respektiert jemand nicht. Wenn Du also z.B. schlecht über Deinen Nachbarn redest, dann disst Du ihn.
Klingt komisch, is aber so.

[ nachträglich editiert von Gierin ]
Kommentar ansehen
19.07.2012 12:26 Uhr von engineer0815
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@Aggronaut: volle zustimmung - bis auf das "schwule"
darum minus


lol @ gierin´s erklärung

[ nachträglich editiert von engineer0815 ]
Kommentar ansehen
19.07.2012 12:40 Uhr von Der_Ron
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@xmaryx: seh ich auch so... natürlich hat er das getan was die regie ihm gesagt hat. als ob er den freiraum gehabt hätte selbst zu entscheiden was er zu wem sagt
Kommentar ansehen
19.07.2012 13:54 Uhr von Danije
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
so viel dazu: "Klar Worte von Lukaseder, die an Marco Schreyl jedoch abprallen dürften. Schließlich sind für ihn neue Formate in Planung und Schreyls TV-Karriere bei RTL demnach noch lange nicht beendet!"
Kommentar ansehen
19.07.2012 16:22 Uhr von LastManStanding
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich muss zugeben, dass ich damals einige der finalen Folgen gesehen habe, wo diese Frau Lukaseder mit dabei war.
Ich frage mich jetzt, welche Wege die Medien jetzt noch gehen werden, um Leute zu finden, die hier noch weiter nachtreten wollen. Ansonsten hat die Medienwelt scheinbar kein Interesse an denen. So nach dem Motto "Ach fragen wir mal die, die hat bestimmt noch was zu sagen..."

Ich fand den Herrn Schreyl als Moderator gar nicht schlecht. Vor allem war der nicht so frech, wie dieser andere mit der Brille, der immer mit dieser Max und Moritz Frisur rumrennt. Der war meiner Meinung nach frech und dreist, nicht der Herr Schreyl...aber das war eine andere Sendung, glaub ich.
Herr Schreyl hat mit Sicherheit nach Vorgabe der Regie gearbeitet. Das kam nicht an und er ist nun der Sündenbock. RTL wird sicherlich nun nicht diejenigen in der Öffentlichkeit steinigen lassen, die ihm während der Sendung "Anweisung" gegeben haben.

Grosse Schweinerei das Ganze. Allerdings bleibt sein Bekanntheitsgrad erhalten. Ich drück ihm die Daumen.
Kommentar ansehen
19.07.2012 22:40 Uhr von Aggronaut
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
shortnews goes ghettonews: für den flavor und die korrekten styles werden hier die news gekickt


voll tight man

Refresh |<-- <-   1-14/14   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?