19.07.12 08:25 Uhr
 912
 

Test: Audi Q3 hebt sich von der Konkurrenz ab

Audi Q3 ist das edlere Pendant zu Skoda Yeti oder VW Tiguan. Eine österreichische Webseite hat das "SUV-Coupè" von Audi in der 2L 177-PS-Diesel Variante getestet.

Allgemein kann man sagen, dass der kleine SUV von Audi sehr ruhig ist, denn er vermittelt ein "Oberklasse-Felling". Auch beim Cockpit hat man versucht soviel Wertigkeit wie möglich zu vermitteln. In der Mitte gibt es einen Monitor, welcher mit der Hand versenkt und herausgeholt werden kann.

Mit den entsprechenden Q3-Extras gegen Aufpreis bekommt man alles was man baucht oder nicht braucht. Für 60.000 Euro bekommt man ein top ausgestattetes Auto inklusive Sonderausstattung wie Leder Sportsitze. Für 30.000 Euro gibt es schon Varianten mit 140 PS, allerdings ohne Extras.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: deereper
Rubrik:   Auto
Schlagworte: Test, Audi, Konkurrenz, Audi Q3
Quelle: www.krone.at

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Chinesen kopieren Audi Q3 und verkaufen ihn für umgerechnet 11.000 Euro
Von wegen Premium: Audi Q3 schneidet bei Dauertest desaströs ab
Audi Crosslane Coupé: Audi zeigt Coupé-SUV mit 1,1 Litern Verbrauch (Update)

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

6 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
19.07.2012 08:25 Uhr von deereper
 
+3 | -5
 
ANZEIGEN
ich finde der Q3 ist ein Q7 für Arme. Das Ding ist so klein, da kauf ich mir lieber was anderes um den Preis!
Kommentar ansehen
19.07.2012 09:25 Uhr von magnificus
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
SUV Coupè? Man, die Hirn losesten Wortschöpfungen werden kreiert, um irgendwie den Verkauf zu fördern. Schlimm.

Zu hässlich, zu teuer.

[ nachträglich editiert von magnificus ]
Kommentar ansehen
19.07.2012 10:12 Uhr von Aggronaut
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
unschönes heck: audi hat sich was das Interieur betrifft anscheinend ordentlich bei bmw bedient.

und wer 30000 für nen besseren tiguan ausgibt, dem ist eh nicht mehr zu helfen.

[ nachträglich editiert von Aggronaut ]
Kommentar ansehen
19.07.2012 11:14 Uhr von a_gentle_user
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
kann mich nicht entscheiden: Jeep, Ferrari ? ach dann nehme ich so einen Q3 oder X6....
Sorry aber es geht nicht gut wenn man Elefanen mit Geparden kreuzt...


Ich schüttele jedesmal den Kopf drüber das Leute so viel Geld für so hässliche Autos ausgeben. Diese Autos sind kompromisse und vereinen mehr Nachteile als Vorteile beider Fahrzeugkonzepte!
Wahrscheinlich soll man damit seine Protzigkeit unetrstreichen, ich bin so reich das ich mir hässliche dumme Autos kaufen kann ohne das es mir Leid tut!
Kommentar ansehen
19.07.2012 11:34 Uhr von wettoffice
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Für 20.000€? Für 20.000€ wirst du bei Audi mit Sicherheit keinen Q3 bekommen. Der fängt laut Liste mit 30.250 € an
Kommentar ansehen
19.07.2012 12:45 Uhr von Iruc
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
jeder darf subjektiv bewerten für was er wie viel ausgibt und ob sich das lohnt.

Ich kann mir für 30.000€ auch ne schöne Ducati 1199 Panigale S Tricolore ABS kaufen xD

Immer diese Leute: " für das Geld würde ich mir was anderen kaufen...." Wenn/Fals ihr das Geld habt, dann macht es und freut euch drüber das ihr das "bessere" auto gekauft habt.

Refresh |<-- <-   1-6/6   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Chinesen kopieren Audi Q3 und verkaufen ihn für umgerechnet 11.000 Euro
Von wegen Premium: Audi Q3 schneidet bei Dauertest desaströs ab
Audi Crosslane Coupé: Audi zeigt Coupé-SUV mit 1,1 Litern Verbrauch (Update)


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?