19.07.12 06:19 Uhr
 464
 

Mit diesen Fehlern ruiniert man garantiert ein Auto im Zeitraffer

Wer denkt, beim Autofahren geht es nur ums Tanken und Ölwechsel, der irrt. Sorglosigkeit im Umgang mit dem teuren fahrbaren Untersatz kann große Löcher in die Geldbörse reißen. Eine Website hat eine Reihe grober Fehler aufgelistet, die teure Folgen haben können.

Dazu gehört zum Beispiel das regelmäßige Erklimmen hoher Bordsteinkanten. Dies kann für die Reifen schlimme Folgen haben. Auch wenn man äußerlich nichts sieht, schädigt man ihn innerlich. Das kann sogar zu Reifenplatzern während der Fahrt führen und so Unfälle verursachen.

Ebenfalls teuer wird es, wenn die falsche Spritsorte im Tank gelandet ist. Hier gilt, den bloß nicht mehr ablassen. Der muss nun abgeschleppt und der falsche Sprit aus dem Tank abgepumpt werden. Startet man trotzdem, kann man zum Beispiel bei modernen Dieseln die Einspritzanlage zerstören.


WebReporter: spencinator78
Rubrik:   Auto
Schlagworte: Auto, Fehler, Teuerung, Zeitraffer
Quelle: auto.t-online.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Richtgeschwindigkeit auf Autobahnen: Das gilt wirklich
Diesel-Debatte: Urteil kommt am 22. Februar
Mercedes-AMG G 63: Das kostet der G

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
19.07.2012 07:12 Uhr von ZzaiH
 
+11 | -0
 
ANZEIGEN
was vergessen wurde: fährt man mit dem auto gegen ne wand isses auch kaputt...
Kommentar ansehen
19.07.2012 08:12 Uhr von 24slash7
 
+8 | -0
 
ANZEIGEN
Fehler im dritten Absatz: "Hier gilt, den bloß nicht mehr ablassen." ist Nonsens, vor allem nicht mer ANLASSEN.
Kommentar ansehen
19.07.2012 15:06 Uhr von AdiSimpson
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
akkupatz als insektenenferner: ist nur ein mythos !

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Die FDP ist bereit eine Minderheits-Regierung zu stützen
Russlands Position in Syrien ist unsicher
Patrick Lindner fordert Homo-Unterricht an Schulen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?