18.07.12 19:01 Uhr
 460
 

Hundehaltung: Keine zu kurze Leine für unerfahrene Jungtiere

Udo Kopernik vom Verband für das Deutsche Hundewesen in Dortmund erklärt nun, dass die Hundeleine für junge und unerfahrene Hunde nicht zu kurz gehalten werden sollte.

Die Tiere fühlen sich schnell zu sehr eingeschränkt. Eine zwei Meter lange Lederleine sei zur Eingewöhnung ideal.

Für erfahrene Hunde empfiehlt er die Leinen, die sich automatisch ein- und ausrollen lassen.


WebReporter: spencinator78
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Hund, Tier, Verband, Länge, Leine
Quelle: www.focus.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Studie: Eltern bevorzugen ihr erstgeborenes Kind
Bayern: 13-Jährige findet in Freizeitpark den echten Grabstein ihres Großvaters
Umweltaktivist filmt sterbenden Eisbären: "So sieht Verhungern aus"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
18.07.2012 22:47 Uhr von BoscoBender
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Nicht Cool: Ich mag Tiere nicht.
Muss ich auch nicht da sie nicht aber es ist ein Lebewesen und sollte auch so behandelt werden.
Sehe auf der Strasse Leute mit ihren Hunden manche behandeln sie scheisse also genau genommen Spielen sie Diktator .
Sprichst du sie an da drauf dann heisst es kümmer dich um deinen scheiss.
Das Problem ist das ich dann gewalttätig werden muss aber mich beherrsche würde dem gerne eine leine drumlegen und auf die viere gehen lassen und immer dran zerren und schreien.
Wenn ich mir den hund anschaue haben sie diesen trostlosen blick und weiss nicht ob der innerlich nach hilfe ruft.
Kommentar ansehen
18.07.2012 23:04 Uhr von Dagarte
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@BoscoBender: nichts für ungut, dein Unmut zu der News kommt deutlich durch:
In welcher Sprache hast du dein Text eingegeben und welche Übersetzungssoftware benutzt du?

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Mannheim: Angriff auf Polizeibeamte
Hannover: Probleme am Frauenbadetag in Schwimmhalle
München: Sozialarbeiter dürfen nicht mehr alleine in Flüchtlingsunterkünfte


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?