18.07.12 18:57 Uhr
 3.804
 

Mark Zuckerbergs "kostenloser" Kredit stößt auf Unverständnis und Ablehnung

Für sein neues Anwesen in Palo Alto (Kalifornien) hat Facebook-Gründer und Milliardär Mark Zuckerberg (28) eine Hypothek in Höhe von 5,95 Millionen Dollar aufgenommen. Gerade einmal 1,05 Prozent beträgt der Zinssatz des 30 Jahre laufenden flexiblen Kredits und liegt damit unter der Inflationsrate.

In den USA sind eigentlich zwischen 2,6 und 2,7 Prozent an Zinsen fällig. Bei 30-jährigen fixen Hypotheken sogar 3,5 Prozent. Aufgrund der Finanz- und Wirtschaftskrise stößt dieses Darlehnen auf Unverständnis und Ablehnung. Weder die kreditgebende Bank, noch Facebook wollten sich dazu äußern.

"Dies zeigt einfach, dass die Großen dieser Welt, ähnlich wie ehemalige Apparatschiks im Kommunismus, das System für sich und ihre Zwecke nutzen. Nicht einmal Spanien und Italien, die solch billiges Geld dringend benötigen, bekommen es", so Unternehmensberater Bernd Höhne.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: 3Pac
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Facebook, Kredit, Ablehnung, Mark Zuckerberg, Zinsen, Anwesen
Quelle: www.wirtschaftsblatt.at

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Trotz Studienabbruchs erhält Mark Zuckerberg nun seinen Harvard-Abschluss
Einwanderungspolitik: Mark Zuckerberg kritisiert den Präsidenten öffentlich
Mark Zuckerberg stellt Jarvis vor

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

8 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
18.07.2012 19:09 Uhr von ZzaiH
 
+51 | -1
 
ANZEIGEN
wieso: braucht der nen kredit über 6mio? wenn er doch so reich ist?
Kommentar ansehen
18.07.2012 19:42 Uhr von ZzaiH
 
+40 | -0
 
ANZEIGEN
interessantes: konzept....
leiht sich geld für 1% legt es dann an für 6% und streicht die differenz als gewinn an, kurzum er bekommt einfach so geld geschenkt...

wo kann man sich eintragen?
Kommentar ansehen
18.07.2012 20:03 Uhr von Zephram
 
+9 | -0
 
ANZEIGEN
@ZzaiH: Jop, machen viele Banken im Moment so, hängt mit der angeblichen Finanzkrise zusammen ^^

jm2p Zeph
Kommentar ansehen
18.07.2012 20:18 Uhr von Buck-Ofama
 
+15 | -1
 
ANZEIGEN
Reicher man ist, desto weniger zahlt man, so ist die Gesellschaft geregelt und ihr alle stützt dieses idiotische System durch stillschweigende Duldung und/oder Ignoranz.
Kommentar ansehen
18.07.2012 22:15 Uhr von cvzone
 
+7 | -0
 
ANZEIGEN
Zur Antwort "warum". Er zahlt an die Bank 1% als Annuität an Zinsen und bekommt bei einer Geldanlage in der Zwischenzeit 2-3% anderswo, bekommt also sogar am Ende noch Geld raus, als wenn er die 6 Mio sofort ausgibt.
Kommentar ansehen
18.07.2012 22:57 Uhr von fallobst
 
+7 | -6
 
ANZEIGEN
@ dummschwätzende, ahnungslose trottel: hier handelt es sich um einen kredit mit flexiblen zinsen. damit ist ein "adjustable-rate loan" gemeint. dieser startet jetzt bei 1,05%, kann aber sprunghaft auf bis zu 9,95% ansteigen, da er vom LIBOR abhängt und sich berechnet aus LIBOR-zinssatz + 0,8%.

"Zuckerberg´s 30-year mortgage started with an initial rate in May of 1.05 percent, which also is the minimum rate for the loan, according to a document filed with the Santa Clara County Clerk-Recorder´s Office. It adjusts each month starting in June with interest payments calculated as the London Interbank Offered Rate, or Libor, plus 0.8 percentage point. The maximum rate cannot exceed 9.95 percent. "
http://finance.yahoo.com/...

Nur weil der LIBOR zur zeit soweit unten liegt ist es so günstig, wenn der LIBOR, wie nach dem LIBOR-skandal zu erwarten ist, bald ansteigt, dann wird auch dessen zinssatz für den kredit stark ansteigen... die höchstgrenze liegt hierbei bei 9,95%.


die immobilien-krise in den usa ist u.a. dadurch ausgelöst worden, dass viele verhältnismäßig "arme" leute sich so einen "adjustable-rate loan" geholt haben als der libor bzw. euribor (oder ähnliche durchschnittlichen zinswerte, die man als grundlage für die berechnung von zinszahlungen nutzt) sehr niedrig war und somit geringe zinsen zahlen mussten. damit wurde dann schön ein haus finanaziert obwohl die leute gerade mal nur die niedrigen zinsen und eine geringe tilgung zahlen konnten. als der libor etc. stieg hat sich deren zinssatz natürlich auch erhöht und zack konnten sie nicht mal mehr die zinsen bezahlen.

also wieso zerreißt ihr schwätzer euch hier das maul und redet unsinn über simple dinge, von denen ihr nachweislich gar nichts versteht... eigentlich müsste es witzig sein, wie ihr selbstgerecht daher redet, aber ich finde es nur erbärmlich. kein wunder, dass wir so dumme politiker haben. die meisten wähler sind kein bisschen schlauer...

[ nachträglich editiert von fallobst ]
Kommentar ansehen
18.07.2012 23:19 Uhr von fallobst
 
+6 | -2
 
ANZEIGEN
@ mcvit: ich wollte es eigentlich gar nicht kommentieren, weil ich zu wenig zeit hab und eigentlich auch zu faul war, aber diese selbstgerechten, pseudo-allwissenden kommentare haben mich einfach genervt. wir haben mit dem inet, so viele unendliche informationsmöglichkeiten etc. und trotzdem bleiben die meisten leute freiwillig dumm. das einzige was sich ändert, ist dass die dummen sprüche und inhaltsleere geschwätz online geschrieben anstatt freunden und bekannten erzählt wird.

die bereitschaft sich zu informieren geht, trotz vielen möglichkeiten, wie immer gegen null, aber die bereitschaft seinen senf, trotz mangelhaftem wissen, dazu zugeben geht gegen unendlich...
Kommentar ansehen
19.07.2012 08:47 Uhr von mort76
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
super im Gegensatz zu den angesprochenen Ländern kann man bei Zuckerberg aber davon ausgehen, daß er das Geld auch wirklich zurückzahlen kann.
Je höher das Risiko eines Zahlungsausfalls, desto höher sind die Zinsen- ist doch logisch.
Die amerikanischen Banken selber leihen sich Geld für einen Zinssatz von 0,25% von der Zentralbank...

Ganz abgesehen davon haben beide Länder ja ihre Probleme eher, WEIL die Banken ihnen Geld geliehen haben.
Das Problem ist ja nicht, daß sie kein Geld mehr bekommen, sondern daß sie zuviel davon bekommen haben.

Refresh |<-- <-   1-8/8   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Trotz Studienabbruchs erhält Mark Zuckerberg nun seinen Harvard-Abschluss
Einwanderungspolitik: Mark Zuckerberg kritisiert den Präsidenten öffentlich
Mark Zuckerberg stellt Jarvis vor


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?