18.07.12 18:52 Uhr
 38
 

Radsport/Tour de France: Aus für Wladimir Gusew - Er bricht sich Schlüsselbein

Auf der 16. Etappe der Tour de France stürzte der russische Radprofi Wladimir Gusew nach 64 Kilometern in einen Stacheldrahtzaun.

Der 29-Jährige brach sich dabei das Schlüsselbein.

Er stürzte zusammen mit dem Belgier Romain Zingle, dieser konnte seine Fahrt allerdings fortsetzen. Dies bedeutet nun das Aus für den Russen bei der Tour de France. Somit sind insgesamt nur noch 154 von 198 Fahrern im Rennen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: spencinator78
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Sport, Unfall, Tour, Radsport, Tour de France, Schlüsselbein
Quelle: www.sport1.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Radsport: Tour de France startet 2017 in Düsseldorf
Rad: Sprintstar Mark Cavendish steigt vorzeitig aus Tour de France aus
Tour de France: Chris Froome läuft nach Sturz bis er ein neues Rad bekommt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Radsport: Tour de France startet 2017 in Düsseldorf
Rad: Sprintstar Mark Cavendish steigt vorzeitig aus Tour de France aus
Tour de France: Chris Froome läuft nach Sturz bis er ein neues Rad bekommt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?