18.07.12 17:59 Uhr
 191
 

Wörth am Main: Weil zu viele Gäste zusagten - Facebook-Party wird verboten

Nach einem Aufruf zu einer Facebook-Party am Samstag im 5.000 Seelen Ort Wörth am Main, hatten sich schon über 5.000 Nutzer zu diesem Event virtuell angemeldet. Mehr als 30.000 Personen waren eingeladen worden.

Die Party wurde behördlich verboten. Trotzdem werden am Samstag Sicherheitskräfte anwesend sein, da man damit rechnet, dass trotz Verbot viele Leute kommen werden.

Die Beamten sollen die Feier verhindern. Des weiteren sollen aber auch Flugblätter verteilt werden, um den Teilnehmern aufzuzeigen, welche Konsequenzen ihnen drohen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: angelina2011
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Polizei, Facebook, Party, Gast, Unternehmer, Einladung
Quelle: www.frankenpost.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

airberlin: Prämienmeilen können wieder eingelöst werden
Studie: Man vergisst schneller, wenn man bei Events fotografiert
Legendäres Müritz-Hotel aus DDR-Zeiten wird gesprengt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Österreich: Familiendrama - 14-jähriger Sohn ersticht Vater
Hochrechnung Bundestagswahl: Union gewinnt, AfD 13,2 Prozent
Bei Browsergame "Bundesfighter II Turbo" kämpfen Spitzenpolitiker gegeneinander


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?