18.07.12 17:59 Uhr
 193
 

Wörth am Main: Weil zu viele Gäste zusagten - Facebook-Party wird verboten

Nach einem Aufruf zu einer Facebook-Party am Samstag im 5.000 Seelen Ort Wörth am Main, hatten sich schon über 5.000 Nutzer zu diesem Event virtuell angemeldet. Mehr als 30.000 Personen waren eingeladen worden.

Die Party wurde behördlich verboten. Trotzdem werden am Samstag Sicherheitskräfte anwesend sein, da man damit rechnet, dass trotz Verbot viele Leute kommen werden.

Die Beamten sollen die Feier verhindern. Des weiteren sollen aber auch Flugblätter verteilt werden, um den Teilnehmern aufzuzeigen, welche Konsequenzen ihnen drohen.


WebReporter: angelina2011
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Polizei, Facebook, Party, Gast, Unternehmer, Einladung
Quelle: www.frankenpost.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

19-Jährige Amerikanerin versteigert Jungfräulichkeit für 2,5 Millionen Euro
Studie: Deutschland laut Index beliebtestes Land der Welt
Hamburg will "Schwer-in-Ordnung-Ausweis" statt Behindertenausweis akzeptieren

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Post bei Rabattzahlungen betrogen - Schadenshöhe bis zu 100 Millionen Euro
Fußball: Eklat bei Premiere von Chinas U20 in Deutschland
Los Angeles: Zwei Kinder von Polizeiauto überfahren - beide tot


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?