18.07.12 17:35 Uhr
 502
 

"Diablo 3": Begrenzung der Spiele soll wieder eingeführt werden

Spiele-Entwickler Blizzard Entertainment hat im Action-Rollenspiel wieder die Spielbegrenzung eingeschaltet. Damit ist dem Spieler nur möglich, in einem bestimmten Zeitraum eine bestimmte Anzahl von Spielen zu beginnen. Dies soll vor Farming-Bots schützen.

"Die Benutzung von Bots beeinflusst nicht nur die Stabilität der Server sondern schadet auch dem durch die Spieler gesteuerten Wirtschaftssystem", so Blizzard in einer Stellungnahme.

Ab wann die Limitierung wieder greifen soll ist allerdings noch nicht bekannt.


WebReporter: Borgir
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Spiel, Game, Diablo, Blizzard, Diablo 3, Begrenzung
Quelle: www.gamestar.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Diablo 3": Game Director Josh Mosqueira verlässt Blizzard
"Ghostbusters": Computerspiel kommt im "Diablo 3"-Gewandt daher
Arbeitet Blizzard an einem "Diablo 3"-Nachfolger?

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Diablo 3": Game Director Josh Mosqueira verlässt Blizzard
"Ghostbusters": Computerspiel kommt im "Diablo 3"-Gewandt daher
Arbeitet Blizzard an einem "Diablo 3"-Nachfolger?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?