18.07.12 13:34 Uhr
 123
 

Thailand: Gefährliches Dengue-Fieber greift weiter um sich

Das gefürchtete Dengue-Fieber ist in Asien weiterhin auf dem Vormarsch. In der thailändischen Provinz Mae Hong Son erkrankten in den vergangenen zehn Tagen 21 Menschen an der lebensbedrohlichen Krankheit.

Bisher kam es glücklicherweise nicht zu Todesfällen. Allerdings befinden sich einige der Patienten mittlerweile in einem kritischen Zustand. Die Behörden wollen nun Präventionsarbeit leisten und warnen die Bevölkerung, stehende Gewässer, die bei Moskitos beliebt sind, vorerst so gut es geht, zu meiden.

Diese stehenden Gewässer, riefen die Behörden weiter auf, sollten im besten Fall leer gepumpt werden. Auch das Auffüllen mit Erde gehört zu den offiziellen Vorschlägen.


WebReporter: Raskolnikow
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Thailand, Fieber, Moskito, Dengue-Fieber
Quelle: www.thailandtip.net

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Studie: Zu viele Selfies sind ein Zeichen für eine psychische Störung
Test zur geistigen Gesundheit: Donald Trump musste Löwen und Nashörner benennen
Geflüchtete sorgen für finanzielle Stabilität bei Krankenkassen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Chemnitz: Flüchtling vergewaltigte Frau und flüchtete nun vor dem Prozess
Erneuter Ausbruch aus der JVA Plötzensee
Kasachstan: 52 Tote bei Brand in einem Bus


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?