18.07.12 13:34 Uhr
 121
 

Thailand: Gefährliches Dengue-Fieber greift weiter um sich

Das gefürchtete Dengue-Fieber ist in Asien weiterhin auf dem Vormarsch. In der thailändischen Provinz Mae Hong Son erkrankten in den vergangenen zehn Tagen 21 Menschen an der lebensbedrohlichen Krankheit.

Bisher kam es glücklicherweise nicht zu Todesfällen. Allerdings befinden sich einige der Patienten mittlerweile in einem kritischen Zustand. Die Behörden wollen nun Präventionsarbeit leisten und warnen die Bevölkerung, stehende Gewässer, die bei Moskitos beliebt sind, vorerst so gut es geht, zu meiden.

Diese stehenden Gewässer, riefen die Behörden weiter auf, sollten im besten Fall leer gepumpt werden. Auch das Auffüllen mit Erde gehört zu den offiziellen Vorschlägen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Raskolnikow
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Thailand, Fieber, Moskito, Dengue-Fieber
Quelle: www.thailandtip.net

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nach BGH-Urteil: Kaum Chancen auf Schmerzensgeld für Brustimplantat-Opfer
Gin Tonic soll vor Mückenstichen schützen
Hoffnung für Krebspatienten: Methadon kann Tumorwachstum stoppen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Woke" nun offiziell ins "Oxford English"-Wörterbuch aufgenommen
G20-Gipfel: Alkohol- und Sexeskapaden bei den Polizisten
Hamburger Polizei entlässt Berliner G20-Polizisten wegen Sex- und Alkoholskandal


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?