18.07.12 13:41 Uhr
 530
 

Jürgen Koppelin in der ARD: D-Mark als Zweitwährung wiedereinführen

Jürgen Koppelin, FDP-Obmann im Haushaltsausschuss des Deutschen Bundestages, hat heute im ARD-Morgenmagazin als Lösung der Euro-Krise die D-Mark als Zweitwährung für Deutschland vorgeschlagen. Jedes Land solle seine eigene Zweitwährung installieren.

Die Idee ähnelt der Aufteilung in einen Nord- und Süd-Euro (Hans-Olaf Henkel) und ist die Folge der Diskussionen um das neue Sarrazin-Buch "Europa braucht den Euro nicht". Sarrazin war von Jürgen Trittin "D-Mark-Chauvinismus" vorgeworfen worden.

Eine Parallelwährung wurde schon von Prof. Kerber, Europolis, vorgeschlagen. Im März veröffentlichte Dirk Meyer von der Helmut-Schmidt-Universität Hamburg einen detaillierten "Fahrplan" zum Austritt aus der Eurozone. Morgen entscheidet der Bundestag über neue Milliardenhilfen für spanische Banken.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: opwerk
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: FDP, ARD, Eurokrise, D-Mark, Jürgen Koppelin
Quelle: www.kompetenznetz-mittelstand.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
18.07.2012 14:03 Uhr von sicness66
 
+13 | -1
 
ANZEIGEN
Was in diesen Tagen: für ein polemischer Mist von sich gegeben wird ohne jegliche ökonomische Basis. Hauptsache Stammtisch und Wählerfang...
Kommentar ansehen
18.07.2012 14:20 Uhr von artefaktum
 
+13 | -2
 
ANZEIGEN
Vielleicht auch noch die Reichsmark als Drittwährung? Sicher ist sicher! ;-)
Kommentar ansehen
18.07.2012 16:07 Uhr von m.a.i.s.
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Dann: hätten wir ja bei der guten alten DM und dem ECU als gemeinschaftswährung bleiben können!

Nee, was für ein Mist. Statt sich Gedanken zu machen, wie man den Karren gemeinsam aus dem Dreck zieht, überlegt jeder nur, wie er sich aus der Verantwortung stehlen kann und die amerikanische Ratingagenturen, die die Lage nur permanent verschärfen, lachen sich ins Fäustchen, weil der Dollar als internationale Leitwährung doch nicht vom Euro abgelöst wird.
Kommentar ansehen
23.07.2012 18:01 Uhr von ThomasHambrecht
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Schon wieder die FDP die mit dummen Vorschlägen glänzt und prinzipiell den Strang in die Gegenrichtung zieht. Solche Vorschläge machen nicht einmal Kinder.
Also Lösung schlage ich vor, dass Herr Koppelin den Job des Hausmeisters übernimmt. Vielleicht kann er mit dem Besen besser umgehen.

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?