18.07.12 12:39 Uhr
 87
 

Fußball: Slobodan Rajkovic bezeichnet Trainer Thorsten Fink als "Lügner".

In der vergangenen Woche wurden unschöne Details aus dem Trainingslager des Hamburger Sportvereins bekannt - Abwehrspieler Slobodan Rajkovic war mit seinem Teamkollegen Heung Min Son heftig aneinander geraten und wurde dafür von Trainer Thorsten Fink suspendiert (ShortNews berichtete).

Nun setzt Rajkovic seine Erfahrung in der Verteidigung ein und tritt gegen seinen Trainer nach. "Unser Trainer lügt. Er hat zwei Gesichter", teilte Rajkovic dem "Hamburger Abendblatt" mit. Die Anschuldigung des 23-Jährigen: Fink habe ihn bereits vor der Prügelei aus dem Kader streichen wollen.

"Ich wurde noch nie so oft und so lange angelogen", beschwert sich Rajkovic über die Art und Weise, wie Fink mit seiner Personalie verfahren sein soll. Absolut endgültig ist Finks Urteil der Suspension Rajkovics allerdings noch nicht. Sportchef Frank Arnesen will sich dem Fall noch einmal widmen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Raskolnikow
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, Trainer, Lügner, Thorsten Fink, Slobodan Rajkovic
Quelle: www.spiegel.de
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
18.07.2012 12:55 Uhr von Undecan0l
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Charakterlump: War in Basel ja auch nicht besser:

Am 30. Oktober 2010 wurde der Vertrag mit Thorsten Fink bis Juni 2013 ohne Ausstiegsklausel verlängert.
Am 13. Oktober 2011 wurde bekannt, dass Fink ab dem 17. Oktober 2011 den Trainerposten beim Bundesligist