18.07.12 11:59 Uhr
 259
 

Razzien beim Unternehmen Schlecker

Gegen Schlecker wird nun wegen des Verdachts von Bankrott, Untreue und Insolvenzverschleppung ermittelt. Gegen vierzehn Personen sind bereits Ermittlungen eingeleitet worden.

Wie Staatsanwaltschaft und LKA mitteilten, durchsuchten am heutigen Mittwoch 160 Polizisten und neun Staatsanwälte bei bereits achtzehn Wohnungen als auch vier Geschäftsräume in mehreren Bundesländern.

Das Unternehmen Schlecker hatte im Januar diesen Jahres Insolvenz angemeldet, nachdem es bereits über mehrere Jahre hinweg Verluste geschrieben hatte.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: .clematis.
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Unternehmen, Insolvenz, Razzia, Schlecker, Untreue
Quelle: www.derwesten.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Erstmals muss ein Chirurg wegen OP-Pfusch lebenslang ins Gefängnis
Erhöhte Messwerte von radioaktivem Jod gemessen: Auch Deutschland betroffen
Behörde prüft Todesfälle durch Homöopathie (USA)

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

EU leitet Ermittlungsverfahren gegen Martin Schulz ein: Zulagen für Mitarbeiter
USA: Erstmals muss ein Chirurg wegen OP-Pfusch lebenslang ins Gefängnis
Flüchtlingsgegner beschimpft Hamburger Miniatur-Wunderland wegen Gratis-Eintritt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?