18.07.12 11:44 Uhr
 571
 

USA: Jugendliche prügeln Mann zu Tode und prahlen mit Video auf Facebook

In Chicago hat die Polizei drei Mitglieder einer Gang festgenommen, die einen 62-jährigen Mann tot geprügelt haben. Ihre Tat hatten sie mit dem Handy gefilmt und es auf Facebook hochgeladen, um damit anzugeben. Die drei Täter waren zwischen 16 und 18 Jahre alt.

Delfino Mora sammelte gerade Dosen aus einem Abfallcontainer, als die drei Männer auf ihn los gingen. Er tat dies, um seine Familie zu ernähren, da er bei einem Unfall als Bauarbeiter vor 15 Jahren, seinen rechten Arm verloren hatte und seither arbeitslos war. Dennoch hatte er 12 Kinder groß gezogen.

Auf dem Video ist zu sehen, wie die drei Täter Mora einen heftigen Schlag unter den Kiefer versetzten, woraufhin dieser zu Boden stürzte und mit dem Kopf auf den Asphalt aufschlug. Man fand ihn erst drei Stunden später, stark blutend und bewusstlos. Er verstarb einen Tag später im Spital.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Findolfin
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Tod, Video, Facebook, Jugendliche
Quelle: www.20min.ch

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Clickbait-Falle Huffingtonpost
Flüchtlinge sollen sich mehr in die Politik einmischen
Mann attackiert Ehefrau und verletzt diese lebensgefährlich

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
18.07.2012 11:44 Uhr von Findolfin
 
+8 | -0
 
ANZEIGEN
Das Video wurde auf Facebook so oft geteilt, dass ein Sohn des Opfers zufällig darauf stieß und es der Polizei meldete, die daraufhin die drei Jugendlichen verhaftete.
Sie sind des Mordes angeklagt.
Kommentar ansehen
18.07.2012 12:15 Uhr von m.a.i.s.
 
+8 | -0
 
ANZEIGEN
Ich würde die Typen: eher mit deiner ersten Variante bestrafen und lebenslang alles, was sie mit ihrer Knastarbeit erwirtschaften der Familie des Opfers zukommen lassen
Kommentar ansehen
18.07.2012 12:39 Uhr von AmadoFuentes
 
+14 | -1
 
ANZEIGEN
Die sollten sich: gegenseitig totschlagen. Der 3. der überlebt, darf ins Gefängnis
Kommentar ansehen
18.07.2012 12:47 Uhr von Alois_Besenstiel
 
+10 | -1
 
ANZEIGEN
Dort drüben in den USA werden sie ihre gerechte Strafe bekommen. Da brauchen die nicht zu hoffen, dass sich ein Richter vom Gewinsel irgendwelcher Gutmenschen erweichen lässt.
Die kommen, wenn überhaupt, als alte Männer aus dem Knast, wie es sich für solche gehört.
Kommentar ansehen
18.07.2012 14:29 Uhr von CoffeMaker
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
"2. belohnen: in diese Mörderarmee Blackwater stecken und sie fürs Morden perfektionieren. Die Voraussetzung für diese staatliche Gang haben sie: Lust am Töten. "

Das blöde ist nur das du als Söldner bei Blackwater getötet werden kannst weil dir Gegener meist zurück schießt ;)
Ich meine du siehst anhand des Opfers welcher Art Opfer sie bevorzugen -> die die sich kaum oder garnicht wehren können, weil sie ihr eigenes erbärmliches Leben nicht riskieren wollen.

Zum Thema: solche News machen einen nur fassungslos.

[ nachträglich editiert von CoffeMaker ]

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Clickbait-Falle Huffingtonpost
Flüchtlinge sollen sich mehr in die Politik einmischen
Mann attackiert Ehefrau und verletzt diese lebensgefährlich


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?