18.07.12 11:38 Uhr
 113
 

Jährlich kommen rund 400 Produkte mit gefälschten TÜV-Prüfsiegeln in die Regale

Der TÜV Rheinland beklagt die hohe Zahl von gefälschten Prüfsiegeln auf ausländischen Produkten. "Wir verzeichnen 400 Fälle im Jahr", sagt Sprecher Rolf Vesenmaier.

Besonders problematisch seien die Plagiate bei Kinderspielzeug, warnt auch die Verbraucherzentrale in Düsseldorf. Sprecher Rolf Düschmann: "Man merkt solche Fälle immer erst, wenn etwas schief geht."

Die EU-Regelung für den Verkauf von Spielzeugen sei definitiv nicht zufriedenstellend. Es gebe keine ausreichenden Kontrollen, so der Verbraucherschützer


WebReporter: Beweis
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Europa, Spielzeug, Fälschung, TÜV
Quelle: www.berliner-kurier.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Freiburg: Familienvater gesteht in Prozess Mord an Joggerin
"Backstreet Boy" Nick Carter soll eine ehemalige Sängerin vergewaltigt haben
Bremen: Mutter fährt mit Auto beim Einparkversuch in Fensterfront einer KiTa

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
18.07.2012 13:04 Uhr von m.a.i.s.
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
Ich finde auch: dass das Prüfsiegel viel zu leicht zu fälschen ist.
Wo sind denn da die Sicherheitsmerkmale wie z.B. bei Geldscheinen.
Das gleiche gilt für das GS-Siegel und einige andere Qulitätssiegel, die so im Umlauf sind.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Düsseldorf: Junge Union fordert den "sofortigen Rücktritt" von Angela Merkel
USA: IKEA ruft Kommode nach acht Todesfällen bei Kleinkindern zurück
Regisseur Dieter Wedel berichtet von sexuellen Übergriffen durch Kollegen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?